Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Hatam macht es deutlicher, als es aussieht


Von Pascal Bonnekoh

(22.08.22) Nach dem etwas enttäuschenden Auftakt gegen GW Albersloh zeigte der SV Bösensell gegen den TuS Saxonia Münster keine Gnade. Obwohl die Partie über lange Zeit recht ausgeglichen vonstatten ging, schossen die Gäste aus Bösensell die Hausherren vor allem dank Tim Schölling im Kasten und Gufäb Hatam im Sturm mit 4:0 (2:0) ab.

"Es sieht deutlicher aus, als es war. Wir haben die Dinger nicht weggemacht und wurden dafür bestraft", so Saxonias Coach Daniel Thihatmar. Das sah Bernd Westbeld auf der anderen Seite ähnlich: "Es war nicht so souverän, wie das Ergebnis es ausdrückt." Der Start in die Partie lief wiederum wie gemalt für die Gäste. Die Münsteraner versuchten sich in einem kurzen Aufbauspiel. Hatam war jedoch zur Stelle, schnappte sich die Kugel und setzte Oliver Mersmann in Szene, der nach nur drei Minuten zur Führung einschob.

Selbst mit der linken Pobacke 

In der Folge war dann aber erstmal Saxonia an der Reihe. Bei Yaman Tozos Abschluss war Keeper Schölling aber dann das erste Mal zur Stelle. Thomas Weiss vergab wiederum aus kürzester Entfernung und auch ein direkter Freistoß wollte nicht über die Linie. Bösensell blieb wiederum eiskalt. Die Saxonen waren für kurze Zeit nur zu zehnt auf der Anlage, da man einen verletzungsbedingten Wechsel vorbereitete. Genau diesen Moment nutzte Hatam aus, der sich dieses Mal wiederum bei Mersmann für die Vorlage bedanken konnte (26.). "Da fragt man sich, wie kann das sein", ärgerte sich Thihatmar.

Der zweite Durchgang ging dann ähnlich bitter für die Hausherren weiter. Kurz nach Wiederanpfiff stellte erneut Hatam bereits auf 3:0 (49.). "Mit dem 3:0 dachte man, dass wir Saxonia etwas den Zahn gezogen haben, aber die haben bis zum Schluss Gas gegeben", so Westbeld. Dadurch bekam dann wiederum Schölling die Möglichkeit, sich weitere Male auszuzeichnen. "Der Torwart hat noch drei, vier richtig geile Dinger rausgeholt. Selbst mit der linken Pobacke bekommt er den Ball irgendwie geklärt", gab es sogar ein Lob vom gegnerischen Trainer. Dem schloss sich Westbeld wiederum natürlich an: "Mit Schölling hatten wir einen super Rückhalt. Der hat viel weggefischt."

Und vorne konnte man sich weiterhin auf Hatam verlassen, der nach einer Freistoßflanke von natürlich abermals Mersmann auf 4:0 stellte (74.). "Die beiden haben gut funktioniert zusammen. Wir waren brutal effizient in den Situationen. Aus fünf Chancen haben wir vier Tore gemacht. Das war kein typisches 4:0-Spiel. Wir haben sicherlich noch Luft nach oben, aber wir nehmen das natürlich gerne mit", fasste Westbeld zusammen. Und auch Thihatmar konnte der Partie einiges Positives abgewinnen: "Wir waren super im Spiel, egal was passiert ist. Wir haben immer weiter gemacht und sind immer wieder aufgestanden. Wir hatten in beiden Halbzeiten zwei Aussetzer, die sofort bestrafen wurden. Das müssen wir nächste Woche anders machen."

TuS Saxonia Münster - SV Bösensell     0:4 (0:2)
0:1 Mersmann (3.), 0:2 Hatam (26.),
0:3 Hatam (49.), 0:4 Hatam (74.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (323 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3