Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Bösensell, wie man es erwartet hat


Von Pascal Bonnekoh

(19.11.23) Der SV Bösensell hatte zuletzt ungewohnt häufig mit einigen Problemen zu kämpfen. Defensiv stand man nicht so sattelfest, wie man es schon mal gewohnt war und vorne gingen die Dinger nicht rein. Der souveräne 4:0 (2:0)-Heimerfolg gegen Saxonia Münster war da eine willkommene Ablenkung.

"Heute sind wir mit dem Spiel zufrieden. Wir haben endlich wieder zu Null gespielt. Das war zum Glück mal wieder ein gelungener Sonntag", freute sich Bösensells Trainer Christian Hester, endlich mal wieder ein durchweg positives Fazit ziehen zu dürfen. Zuvor kassierte man übrigens in den vergangenen sieben Spielen immer mindestens ein Gegentor. An diesem Tag brannte defensiv aber mal so gar nichts an. Die offensive Durchschlagskraft ließ zwar etwas auf sich warten, aber rund um die Halbzeitpause machte man auch eigentlich schon alles klar.

Thihatmar: "Wir hätten gerne für eine Überraschung gesorgt"

Arne Stegt steckte für Gufäb Hatam durch, der zum 1:0 einnetzte (36.). Hannes Carl Volbracht wollte sich dem Tor wiederum erstmal ein wenig annähern. Bei einer wunderschönen Direktabnahme traf er nur das Lattenkreuz. Zwei Minuten später durfte Volbracht nach Vorarbeit von Lars Rückel dann aber doch jubeln (40.). Kurz nach Wiederbeginn war es Julius Leifken, der nach einer Ecke von Marvin Janning die Schotten vorzeitig dichtmachte (47.). Kurz darauf traf Leifken auch beinahe schon zum 4:0. Mit einer ansehnlichen Glanzparade lenkte Saxonia-Keeper Johannes Knierbein die Kugel aber so gerade noch an den Querbalken.

Den vierten und letzten Treffer des Spiels durfte sich Oliver Mersmann auf seinen Deckel schreiben. Kurz nach seiner Einwechslung vollendete er eine Vorlage von Hatam (67.). "Wir haben den Gegner gut von unserem Tor ferngehalten und das Spiel dominiert. Wir wollten unbedingt auch die zweite Halbzeit zu Null spielen. Das hat zum Glück auch gut funktioniert", so Hester. Saxonias Übungsleiter Daniel Thihatmar wusste schnell, wo er die Niederlage einzusortieren hat: "Bösensell hat das gespielt, was wir alle vor der Saison erwartet haben. Dementsprechend waren die zu gut für uns. Sie haben sehr erwachsen gespielt, waren sehr souverän in der Zweikampfführung und haben sich in aller Ruhe vorwärts kombiniert. Wir hätten gerne für eine Überraschung gesorgt, aber Bösensell war in allem deutlich besser als wir. Das muss man dann auch mal akzeptieren."

SV Bösensell - Saxonia Münster     4:0 (2:0)
Tore: 1:0 Hatam (36.), 2:0 Volbracht (40.),
3:0 Leifken (47.), 4:0 Mersmann (67.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (381 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (300 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0