Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


Krombacher Kreispokal 2018/19

Christian Schürhoff zog mit Gimbte in die nächste Runde ein.

Alles schon gesehen? - Hold my beer!


Von Fabian Renger

(17.08.18) Menschenkinders, was war das denn bitte? BG Gimbte und BW Ottmarsbocholt trafen sich zu ihrem Erstrunden-Match im Kreispokal und hatten sich was vorgenommen: Zum Abschluss der ersten Pokalrunden mal ein wenig für Unterhaltung zu sorgen. 70 Minuten spannten sie die Zuschauer auf die Folter, dann, ja, was war dann eigentlich los? 5:2 siegten die Hausherren nach Verlängerung, es waren mitunter turbulente Minuten, von der sich alle Beteiligten wohl noch ein Weilchen erholen müssen.

Nachdem sich, wie beschrieben, beide Teams auf Augenhöhe begegneten, die jeweiligen Offensivreihen lange kaltgestellt waren, aber beide den Ball jedoch gut laufen ließen, eröffnete Frederik Vollbacht das Feuer. Vom Strafstoßpunkt traf er (72.) zur Führung der Gäste, Daniel Beutel stocherte kurze Zeit später (76.) am erfolgreichsten in einem Gewusel. Das dürfte es eigentlich gewesen sein.

Grujic wechselt richtig

Gewesen sein? Gimbte dachte sich: Ha ha ha - hold my beer! Deren Coach Dragan Grujic hatte Marco Wienkamp und Christoph Grotholtmann eingewechselt, zudem den eigentlichen Offensivmann Marius Müller aus der Innenverteidigung auf seine angestammte Position beordert. Ein kluger Schachzug. Wienkamp stellte flott den Anschluss hinterher - nur noch 1:2, 83. Minute. Richtig kirre wurde Ottibotti dann in der Nachspielzeit. Die Hintermannschaft, die einen sonst akzeptablen Job verrichtete, stellte sich ungeschickt an. Der "souveräne und wirklich gute Schiri" Peter Gräler - dieses Zeugnis stellte Gäste-Trainer Michael Füstmann ihm ausdrücklich aus - zeigte auf den Punkt. Marius Müller verwandelte. Gräler pfiff erst gar nicht mehr an. Verlängerung.

"Dann hat man gemerkt, wie fertig Ottmarsbocholt war", bemerkte Grujic. Die Folge: Nach einer super Koproduktion zwischen Müller und Wienkamp butzte der Letztgenannte zum 3:2, spätestens jetzt war's vorbei mit Ottibotti. "Wir haben nochmal versucht, hochzufahren, aber dann gingen die Köpfe runter", beschrieb Füstmann. Er war trotzdem stolz auf seine Mannen: Fünf Innenverteidiger fehlten, Linus Silla, frischer Senior, sowie Luca Schulze Hillert machten ihre Sache aushilfsweise super.

"Schmeckt bitter nach"

Ein schwacher Trost. Müller (98.) und Grotholtmann (103.) schraubten den Spielstand in der kurzweiligen ersten Hälfte der Verlängerung letztlich noch in die Höhe. Grujic, dieser Zauberer, freute sich anschließend aufs nächste Pokalmatch gegen den SC Greven 09 "vor bestimmt 500 Zuschauern". Füstmann war indes "froh, dass es am Ende nicht noch höher wurde. Trotzdem war das sehr schade, das schmeckt noch lange bitter nach." 

BG Gimbte – BW Ottmarsbocholt xxxx
0:1 Vollbracht (72./FE), 0:2 Beutel (76.)
1:2 Wienkamp (83.), 2:2 Müller (90+2./FE)
3:2 Wienkamp (95.), 4:2 Müller (98.)
5:2 Grotholtmann (103.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga C1 MS: Chudziak-Band wird zu Eintracht V
» [mehr...] (518 Klicks)
2 Frauen Kreisliga: Uta Möller neue Frauenfußball-Leitung
» [mehr...] (320 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Denis Brandt folgt auf Rama in Everswinkel
» [mehr...] (237 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Das Beelener Uhrwerk läuft weiter
» [mehr...] (214 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Wacker startet mit Rückenwind
» [mehr...] (207 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 30    112:34 79  
2    Germ. Hauenhorst 30    82:30 77  
3    Conc. Albachten 30    78:34 74  
4    SC Hörstel 30    103:40 68  
5    Warendorfer SU 30    81:32 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:3
TuS Hiltrup IV - SC Capelle III 3:0
GW Amelsbüren II - Werner SC III 3:1
BW Aasee III - TuS Hiltrup IV 1:1
GW Albersloh - GW Amelsbüren 1:2
TuS Hiltrup IV - Centro Espanol 6:2
GW Amelsbüren II - SV Rinkerode II 1:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup IV 4:2
BW Ottmarsbocholt II - GW Amelsbüren II 0:1
TuS Hiltrup IV - VfL Wolbeck III 1 4:0
GW Amelsbüren II - SC Capelle III 1:1
TuS Ascheberg III - TuS Hiltrup IV 3:5
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck III 2:0 V 0:2
TuS Hiltrup IV - SV Südkirchen II 2:1
SV Südkirchen II - GW Amelsbüren II 2:3
Werner SC III - Tus Hiltrup IV 3:6
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
TuS Hiltrup IV - GW Amelsbüren II 4:2
GW Albersloh - TuS Hiltrup IV 1:2
BW Ottmarsbocholt II - TuS Hiltrup IV 1:2
TuS Hiltrup IV - SG Selm II 2:0
GW Amelsbüren II - TuS Ascheberg III 4:0
SC Capelle III - TuS Hiltrup IV 0:2
Werner SC III - GW Amelsbüren II 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Aasee III 2:1
TuS Hiltrup IV - VfL Wolbeck II 0:2
VfL Wolbeck III - TuS Hiltrup IV 1:2
SC Capelle II - GW Amelsbüren II 1:0
SV Südkirchen II - TuS Hiltrup IV 1:0
TuS Hiltrup IV - Werner SC II 2:2
GW Amelsbüren II - SV Südkirchen II 2:3
TuS Hiltrup IV - GW Albersloh II 1:1
SG Selm II - GW Amelsbüren II 1:5
GW Amelsbüren - BW Aasee III 1:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 3:0
GW Amelsbüren II - SC Everswinkel II 1:3
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:4
GW Amelsbüren II - SG Selm III 3:2
SC Capelle III - GW Amelsbüren II 3:2
TuS Hiltrup III - Centro Espanol 0:1
Borussia Münster III - TuS Hiltrup III 2:1
GW Albersloh II - GW Amelsbüren II 0:3
GW Amelsbüren II - Borussia Münster III 2:3
TuS Hiltrup III - Eintracht Münster IV 8:0
BW Ottmarsbocholt II - TuS Hiltrup III 1:2
SC Everswinkel II - GW Amelsbüren II 1:5
TuS Hiltrup III - SG Selm III 0:4