Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL A2
Kam in diesem Spiel nur selten ins Straucheln: Dreifachtorschütze Jan Hoffmann (l.).

Fetschs Handschrift

von Malte Greshake

(02.09.18) Langsam lässt sich die Handschrift des neuen Trainers Costa Fetsch bei Wacker erkennen. Seine Mecklenbecker setzten den Trend aus dem ersten Saisonspiel fort und fuhren bei SV Bösensell einen 3:0 (1:0)-Auswärtssieg ein. "Wir haben gegen einen Gegner verloren, der heute einfach cleverer war", fasste SV-Coach Mathias Krüskemper die Begegnung treffend zusammen.

Genauso wie beim Auftakterfolg gegen Herberns Reserve startete das Team von Fetsch mit einer defensiveren Grundausrichtung, die von Kompaktheit und guter Arbeit gegen den Ball geprägt war. Bösensell hatte zwar Feldvorteile, doch richtig zwingend wurde es zunächst nicht. Eine Standardsituation bescherte den Gästen dann die Führung. Mika Lahmann brachte das Leder aus dem Halbfeld vorher, sodass Jan Hoffmann nur noch den Kopf hinhalten musste (31.). Vor der Halbzeit besaßen die Bösenseller dann auch eine Möglichkeit endlich den Ball im Tor unterzubringen, doch Florian Bußmann traf nur den Pfosten (40.).

Hoffmann ist hungrig

Die Gastgeber kamen mit Wut im Bauch aus der Kabine und dominierten die nächste Viertelstunde nach Strich und Faden. Nur ein Tor war der Mannschaft des Trainer-Duos Fabian Leifken und Krüskemper nicht vergönnt. Wacker hingegen setzte seine Gegenstoß-Spielweise, nachdem die Drangphase des Gegner nachgelassen hatte, fort. Nach einem Abschlag war sich die SV-Abwehr nicht ganz einig. Hoffmann nutze dies aus und erzielte seinen zweiten Treffer des Nachmittags (65.). Doch der Stürmer hatte danach immer noch nicht genug und erzielte sogar sein drittes Tor des Tages, nachdem Sebastian Heß perfekt serviert hatte (77.).

Fetsch war mit dem Auftritt seiner Mannen fast zufrieden, doch wie man Trainer kennt, gibt es immer Sachen, die verbessert werden können: "Nach der Halbzeit waren wir zu ängstlich, da hätte ich mir mehr Entlastung gewünscht. Aber wenn man gegen Bösensell mit diesem Ergebnis gewinnt, ist das schon Meckern auf hohem Niveau." Krüskemper hatte dem fast nicht hinzuzufügen: "Wacker war einfach effektiver. Mit etwas mehr Kreativität und Überzeugung wäre vielleicht für uns mehr drin gewesen. Dennoch ein verdienter Sieg für Mecklenbeck."

SV Bösensell - Wacker Mecklenbeck     0:3 (0:1)
0:1 Hoffmann (31.), 0:2 Hoffmann (65.),
0:3 Hoffmann (77.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: SV Mauritz - Eintracht Münster 2:1
» [mehr...] (444 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: FC Münster 05 - GW Gelmer 3:1
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Frauen Kreisliga: Spieltagszusammenfassung 17. Spieltag
» [mehr...] (343 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Wachwechsel am Wiebusch
» [mehr...] (296 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 22. Spieltag
» [mehr...] (282 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 21    85:27 57  
2    Germ. Hauenhorst 21    59:23 54  
3    SC Halen 20    70:30 51  
4    Conc. Albachten 19    51:21 50  
5    SV Bösensell 21    58:24 47  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Hiltrup - Concordia Albachten 7:1
Wacker Mecklenbeck II - SC Gremmendorf II 3:0
SC Gremmendorf II - TuS Ascheberg 1:3
TuS Hiltrup - Werner SC 1 3:0
TuS Hiltrup - TuS Ascheberg 5:0
TuS Ascheberg - SC Münster 08 4:2
VfL Senden II - TuS Hiltrup 0:2
TuS Ascheberg - Concordia Albachten 2:0
Wacker Mecklenbeck II - Werner SC 8:0
Borussia Münster - SC Münster 08 6:1
BW Aasee - Wacker Mecklenbeck II 0:1
TuS Hiltrup - SC Gremmendorf II 1:5
Borussia Münster - Wacker Mecklenbeck II 2:4
SC Münster 08 - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck II - SG Rinkerode/Hiltrup 5:1
Wacker Mecklenbeck II - SV Südkirchen 5:0
SV Südkirchen - SG Rinkerode/Hiltrup 2:1
Werner SC - TuS Ascheberg 2:3
BW Aasee - TuS Ascheberg 5:0
Ems Westbevern - Westfalia Kinderhaus 0:6
SW Havixbeck - BSV Ostbevern II 6:2
BSV Ostbevern II - Westfalia Kinderhaus 0:1
SG Milte/Sassenberg - BSV Ostbevern II 0:4
Ems Westbevern - SW Havixbeck 0:1
ESV Münster GS Hohenholte 3:5
TSV 95 Ostenfelde - SW Havixbeck 0:2
Ems Westbevern - BSV Ostbevern II 0:1
SW Havixbeck - SG Milte/Sassenberg 1 2:1
TSV 95 Ostenfelde - Westfalia Kinderhaus 5:0
Westfalia Kinderhaus - SW Havixbeck 2:1
SW Havixbeck - Westfalia Kinderhaus 1:2
BSV Ostbevern II - SW Havixbeck 2:1
Ems Westbevern - SW Havixbeck 1:3
Westfalia Kinderhaus - GW Gelmer 4:0
TSV 95 Ostenfelde - SW Havixbeck 1:0
TSV Ostenfelde - Westfalia Kinderhaus 5:4
BW Aasee II - Westfalia Kinderhaus 0:4
SC Münster 08 - Westfalia Kinderhaus 2:5
GW Gelmer - Westfalia Kinderhaus 0:11
Ems Westbevern - ESV Münster 3:0
ESV Münster - TSV 95 Ostenfelde 2:4
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 1:0
GS Hohenholte - ESV Münster 2:1
Westfalia Kinderhaus - SV Mauritz 5:0
TSV 95 Ostenfelde - BSV Ostbevern II 1:0
1. FC Gievenbeck II - ESV Münster 0:0
SG Milte/Sassendorf - ESV Münster 2:4
SW Havixbeck - Westfalia Kinderhaus 4:2
BSV Ostbevern II - BW Greven 2:0
1. FC Gievenbeck II - BSV Ostbevern II 0:1