Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Aasees Rückschlag


von Pascal Bonnekoh

(27.11.19) Nach zuletzt zwei Siegen in Folge nahm die Siegesserie von BW Aasee II gegen den TuS Ascheberg ein abruptes Ende. Das Tabellenschlusslicht konnte einen zwischenzeitlichen Rückschlag nicht wegstecken und verlor daher mit 2:4 (1:2) auf dem eigenen Kunstrasen.

In der Anfangsphase der Partie knüpfte Blau-Weiß noch an die jüngsten Erfolge an. Mit hohem Pressing setzten sie den TuS frühzeitig unter Druck - so auch in der neunten Spielminute. Aasee eroberte tief in Aschebergs Hälfte die Kugel und wurschtelte sich irgendwie bis vor den gegnerischen Kasten. Als alle Beteiligten so langsam aber sicher die Übersicht zu verlieren begannen, bugsierte Nick Steffen die Kugel zum 1:0 über die Torlinie.

Doppelter Heinrich schafft klare Verhältnisse

Ungefähr ab der 30 Minuten nahm dann auch Ascheberg aktiv an diesem Spiel teil. Dafür wurden sie umgehend mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Dennis Heinrich war nach einem individuellen Fehler Aasees erfolgreich. Kurz vor der Halbzeitpause drehte Ascheberg den Spielverlauf dann komplett auf den Kopf. In der 44. Minute drosch Tim Witthoff die Kugel in Aasees Kasten. "Das war ein 20-Meter-Knall. Der Torwart hat den Ball glaube ich gar nicht gesehen", beschrieb TuS-Coach Martin Ritz das 2:1 seiner Mannschaft.

Davon musste Aasee sich erstmal erholen. Bevor der Gastgeber jedoch überhaupt zum eigenen Spiel zurückfinden konnte, erhöhte erneut Heinrich in der 66. Minute auf 3:1. Die Gründe für die schnelle Kehrtwende dieses Spiels sind Aasees Trainer Björn Hartmann bekannt: "An Qualität fehlt es nicht in unserem Kader. Wir lassen uns sehr hängen, wenn was schief geht. Nach dem 1:1 war ein totaler Bruch im Spiel. Das hat man den Jungs angemerkt."

Trotzdem gelang Blau-Weiß der Anschlusstreffer zum 2:3. Jonas Bexten brachte per Direktabnahme in der 79. Minute seine Mannschaft nochmal ran. Mit seinem Treffer zum 4:2-Endstand zerstörte Yannick Westhoff in der 90. Minute dann aber die letzte Hoffnung Aasees auf einen Punktgewinn. "Die haben richtig gutes Pressing und guten Fußball gespielt. Da fragt man sich, warum die da unten stehen. Wir haben die Chancen besser genutzt, daher geht der Sieg in Ordnung. Wenn wir 2:2 spielen wäre es aber auch ok gewesen", so Ritz.

BW Aasee II - TuS Ascheberg     2:4 (1:2)
1:0 Steffen (9.), 1:1 Heinrich (32.)
1:2 Witthoff (44.), 1:3 Heinrich (66.)
2:3 Bexten (79.), 2:4 Westhoff (90.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisligen MS: Das Dreamteam aus 2020
» [mehr...] (693 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Marcel Bonnekoh wird Coach des TuS Ascheberg
» [mehr...] (398 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Masen Mahmoud und Davaria Davensberg gehen ab Sommer getrennte Wege
» [mehr...] (314 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Saxonia trennt sich von Hirschfeld und Dornquast
» [mehr...] (288 Klicks)
5 Kreisliga B2 MS: Wacker Mecklenbeck III ist nicht nur auf Instagram spitze
» [mehr...] (233 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5