Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Viel Asche und ein Highlight


von Pascal Bonnekoh

(01.03.20) Das Spiel auf SC Nienberges Hartplatz gegen SV Rinkerode war nicht unbedingt eins für die Zuschauer. Auf Grund der Platzverhältnisse waren Torchancen eher Mangelware. Ein echtes Highlight hatte das trostlose 0:0 (0:0) trotzdem zu bieten.

Auf beiden Seiten gab es so ziemlich eine nennenswerte Gelegenheit. Im Trikot des SVR drehte sich Alexander Kiel im gegnerischen Sechzehner um seinen Gegenspieler herum und ging zu Boden. Für Rinkerodes Coach Roland Jungfermann hätte es hier durchaus Elfmeter geben können. Der Unparteiische hatte jedoch beide Spieler mit den Armen arbeiten gesehen. Auf SCN-Seite hatte Cedric Eisfeldt die wohl größte Torchance dieser Partie. Nach einem Abstimmungsfehler war der Nienberger plötzlich frei vor Rinkerodes Schlussmann Steffen Rips. Seine angesetzter Heber ging jedoch aus elf Metern an die Latte.

Torwart mit Rot nach Handspiel

Das echte Highlight dieser Partie trug sich kurz nach Seitenwechsel zu. Auf Grund des starken Rückenwindes erwartete Jungfermann einige lange Bälle Nienberges in den Rücken seiner Abwehr. Um die Bälle frühzeitig abfangen zu können, sollte Rips daher ein wenig aus seinem Kasten herauskommen. Und so stand Rinkerodes Schlussmann in der 50. Minute einige Meter vor seinem Sechzehner. Anstatt seine Mitspieler in die Tiefe zu schicken, setzte Bastian Happe aber einfach zum Fernschuss an. Rips gelang es irgendwie noch den langen Ball über den eigenen Kasten zu fausten. Ärgerlicherweise sah der Schiedsrichter ihn bei dieser Aktion noch außerhalb des Sechzehners stehen und schickte ihn daher mit Rot vom Platz.

Auch in Überzahl gelang es Nienberge nicht wirklich eine Schlussoffensive zu starten, sodass sich die Teams die Punkte teilten. In Hinsicht auf die schwierige Personalsituation Rinkerodes war Jungfermann einigermaßen zufrieden mit der Leistung seiner Jungs. Auch Nienberges Co-Trainer Johannes Frieling, der den erkrankten Chefcoach Lucas Bögemann an der Seitenlinie vertrat, konnte mit dem Unentschieden leben: "Ich hätte lieber das Tor genommen, als die Rote Karte gegen den Torwart. Es war am Ende ein gerechtes 0:0." 

SC Nienberge - SV Rinkerode     0:0 (0:0)

Besonderes Vorkommnis: Rote Karte für Rinkerodes Steffen Rips (50./Handspiel)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (677 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (237 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (228 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (226 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2