Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Teil der Entwicklung


Von Pascal Bonnekoh

(30.10.23) GW Albersloh findet immer besser in die Saison rein. Während zu Beginn dieser Spielzeit die Leistungen mal hü mal hott waren, läuft es seit zwei, drei Wochen eigentlich hervorragend. Aber auch nur eigentlich, weil die Ergebnisse noch nicht so ganz mitziehen wollen. Beim 2:2 (0:1) gegen BW Ottmarsbocholt wäre man auf dem eigenen Kunstrasen beinahe sogar komplett leer ausgegangen, hätte Aaron Martin Bonse in den letzten Minuten nicht doch noch getroffen, nachdem man zuvor zahlreiche Chancen liegengelassen hatte.

"Wir waren von der ersten bis zur 95. Minute die klar bessere Mannschaft. Vom Verarbeiten zum Weiterspielen bis zur Passgenauigkeit haben wir ein richtig gutes Spiel gemacht. Ich kann meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen. Das war eins der besten Spiele der letzten fünf Jahre", lobte Alberslohs Trainer Julian Spangenberg seine junge Elf. Irgendwie kamen die Blau-Weißen den Grün-Weißen aber immer einen Schritt voraus. Mit einem arg gebeutelten Kader griffen die Gäste einfach auf das zurück, was sie beinahe zur Perfektion beherrschen. Standards.

Bülskämper kann es noch immer

In der elften Spielminute flog eine Ecke in Richtung Nils Schmauck, der prompt zum 1:0 traf. Abersloh blieb auch in Rückstand am Drücker, aber der Ball wollte einfach nicht über die Linie. Erst zu Beginn der zweiten Halbzeit traf Christopher Thale ebenfalls nach einer Ecke zum Ausgleich (51.). Postwendend stellten die Gäste die eigene Führung jedoch wieder her. Einen langen Einwurf von Malte Mallmann verlängerte Benedikt Godek und Gunnar Nacke versenkte die Kugel im Netz (55.). Aber auch davon ließen die Hausherren sich nicht beeindrucken. Sie bestimmten weiterhin das Spielgesehen, doch Ole Lenze, Tim Neufert, Otto Hiegemann und Bonse ließen allesamt ihre Möglichkeiten liegen. Erst in der ersten Minute der Nachspielzeit sicherte Bonse den Grün-Weißen immerhin den einen Punkt.

"Wir müssen vor dem Tor einfach eiskalt werden und den Gegner nicht bei Laune halten. Wir wissen um unsere Stärken, aber auch um unsere Schwächen. Wir müssen unsere Schwächen abstellen und unsere Stärken stärker machen. Meine Aufgabe ist es, die jungen Spieler in die A-Liga zu integrieren. Da passiert sowas dann mal. Wir sind aber auf einem richtig guten Weg", resümierte Spangenberg. In Abwesenheit von seinem Trainerkollegen Sebastian Schnetgöke sah Ottibottis Übungsleiter Lars Müller eine eher müde Leistung seiner Elf: "Wir sind mit dem letzten Aufgebot nach Albersloh gefahren. Mit unserer einzigen Chance in der ersten Halbzeit sind wir in Führung gegangen. Wir wussten in der Pause selbst nicht, wieso wir führen. Am Ende mussten wir dann den verdienten Ausgleichstreffer hinnehmen. Damit können wir aber gut leben."

Wegen des Personalmangels kam unter anderem sogar Ralf Bülskämper mit seinen jungen 51 Jahren zum Einsatz. "Mit dem habe ich früher schon in der Preußen-Jugend zusammengespielt. Den kann man blind bringen, weil er seine Sache immer ordentlich macht", so Müller. Richtig bitter für die Blau-Weißen war wiederum, dass Jan Reickert wegen einer Knieverletzung womöglich länger ausfallen wird.

GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt     2:2 (0:1)
0:1 Schmauck (11.), 1:1 Thale (51.),
1:2 Nacke (55.), 2:2 Bonse (90.+1)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (390 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0