Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Erster Verfolger ist abgeschüttelt


Von Pascal Bonnekoh

(19.02.24) Mit dem 2:0 (1:0)-Heimerfolg gegen den SV Bösensell hat die SG Sendenhorst zumindest schon mal den ersten Verfolger wohl endgültig abgehängt. Zwölf Punkte Vorsprung hat der Spitzenreiter auf Platz drei. Und gleichzeitig baute man die Serie von Pflichtspielen ohne Gegentor auf inzwischen sieben aus. Ziemlich beeindruckend.

Das sah auch Bösensells Coach Christian Hester so: "Erstmal Glückwunsch an Sendenhorst. Die haben verdient gewonnen. Wir kamen nur eine viertel Stunde lang überhaupt für Punkte in Frage." Die Gäste hatten allerdings auch mit ein paar Ausfällen zu kämpfen. Marvin Janning und Gufäb Hatam konnten krankheitsbedingt unter der Woche nicht trainieren und teilten sich daher die Einsatzzeit. Dazu fielen Henrik Wesberg und Jonas Niesing aus. "Die Vorzeichen standen leider schon vor dem Spiel nicht allzu gut für uns. Sendenhorst hatte direkt die erste Riesenchance und danach waren sie dann auch besser im Spiel", führte Hester weiter aus.

"Sendenhorst hat nicht umsonst nur elf Gegentore"

Tatsächlich erwischten die Sendenhorster einen hervorragenden Start in diese Partie. "Wir waren in den ersten 30 bis 35 Minuten richtig stark. Wir hätten eigentlich sogar höher führen müssen", berichtete Sendenhorsts Trainer Florian Kraus. Immerhin brachte Nicolas Rosendahl die Kugel im gegnerischen Kasten unter, nachdem Patrick Aaron Schröter eine Flanke von Eric Kommorowski auf den zweiten Pfosten verlängert hatte (21.). Ungefähr nach einer halben Stunde fanden dann aber auch die Gäste so langsam ins Spiel. Lars Rückel verfehlte nach Querpass von Janning nur knapp den gegnerischen Kasten und Janning selbst ließ gleich zwei gute Freistoßsituationen ungenutzt liegen.

Nach dem Seitenwechsel setzten die Gäste früh alles auf eine Karte und versuchten den Druck zu erhöhen. Genau in dieser Phase stachen wiederum die Tabellenführer erneut zu. Hasan Abu Dalal demonstrierte seine hervorragende Technik und platzierte die Kugel aus rund 20 Metern flach im Eck (59.). "Das war ein richtig schönes Tor", gab es dafür sogar ein Extralob von Kraus. Und wer die Defensivstatistik der Sendenhorster kennt, der wusste zu diesem Zeitpunkt bereits, dass das Spiel eigentlich so gut wie gelaufen ist. "Sendenhorst hat nicht umsonst nur elf Gegentore. Das ist schon stark, wie die das dahinten wegverteidigen. Mit dem 2:0 hatte sich das Spiel erledigt", so Hester.

Die Gastgeber ließen sich etwas tiefer fallen, fokussierten sich fortan mehr auf die Arbeit gegen den Ball und ließen so recht entspannt die Zeit von der Uhr laufen. "Ein paar vielversprechende Chancen haben wir sogar noch liegengelassen. Insgesamt war es ein hochverdienter Sieg, der auch höher hätte ausfallen können", freute sich Kraus.

SG Sendenhorst - SV Bösensell     2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Rosendahl (21.), 2:0 H. Abu Dallal (59.) 



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
» [mehr...] (1.150 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
» [mehr...] (570 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 23. Spieltag
» [mehr...] (401 Klicks)
4 Kreisliga A2: TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 25. Spieltag
» [mehr...] (276 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - Ems Westbevern 1:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 2:6
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:1
SG Sendenhorst - VfL Senden II 5:0
SG Selm - Saxonia Münster 1:0
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:3
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 0:4
GW Gelmer - SG Telgte II 2:1
1.FC Mecklenbeck - TuS Freckenhorst II 5:2
FC Greffen - 1.FC Gievenbeck II 4:1
SV Herbern II - SC Nienberge 4:1
SV Rinkerode - GW Albersloh 2:0
GS Hohenholte - GW Amelsbüren 2:1
BW Aasee - TuS Altenberge 1:4
TSV Handorf - BW Beelen 5:3
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
VfL Sassenberg - SV Mauritz 2:2
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
GW Gelmer - SC Westfalia Kinderhaus III 3:3
SG Telgte II - FC Greffen 3:0
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 0:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:1
SV Mauritz - BW Beelen 4:1
SC Everswinkel - SG Telgte II 3:4
VfL Sassenberg - TuS Freckenhorst II 2:3
1.FC Mecklenbeck - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:1
SC Münster 08 II - GW Gelmer 2:1
TuS Freckenhorst II - TSV Handorf 1:2
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 1:0
BW Beelen - FC Greffen 3:2
1.FC Gievenbeck II - SC Everswinkel 1:0
BW Ottmarsbocholt - Fortuna Schapdetten 2:2
VfL Senden II - GS Hohenholte 0:2
GW Albersloh - BW Aasee 2:2
GW Amelsbüren - SV Herbern II 5:3