Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Selm rast an Bösensell vorbei


Von Pascal Bonnekoh

(25.02.24) Es ist schon verrückt, wie schnell es im Fußball dann manchmal eben doch gehen kann. Am achten Spieltag stand der SV Bösensell noch zehn Plätze vor der SG Selm. Dank des 2:0 (1:0)-Auswärtssieges der SG schauen jedoch inzwischen die Selmer auf die Bösenseller herab.

Während der SVB mit zwei Niederlagen in die Rückrunde gestartet ist, bejubelte die SGS den bereits siebten Sieg in Serie. "Wir haben eine super Truppe, was sich jetzt auch endlich zeigt. Am Anfang der Saison war ich neu als Trainer und auch viele Spieler sind neu dazugekommen. Jetzt kommen wir immer mehr in den Flow. Man sieht, dass man auch mal eine ordentliche Serie starten kann, wenn man den Kopf nicht hängen lässt", freute sich SG-Coach Marcel Seidel über die mal wieder starke Leistung seiner Jungs. Und das Spiel lief so, wie es eben läuft, wenn bei den Kontrahenten die Formkurven in unterschiedliche Richtungen zeigen.

Die Keeper halten das Ergebnis im Rahmen

Die Hausherren hatten zwar mehr vom Ball, tauchten aber zu selten vor dem gegnerischen Kasten auf. Die Gäste präsentierten sich hingegen mal wieder von ihrer eiskalten Seite. Aus halbrechter Position vollendete Winterneuzugang Jan-Luca Szafruga den ersten Angriff umgehend zum 1:0 (28.). "Dann hatten wir genau das Spiel, was man gegen Selm nicht haben will. Die konnten unsere Angriffe gut wegverteidigen und blieben über Umschaltsituationen immer gefährlich", berichtete Bösensells Übungsleiter Bernd Westbeld, der sich stark ans Hinspiel erinnert fühlte. Schon damals reichten zwei, drei schnelle Selmer Angriffe, um den SVB komplett lahm zu legen. Nach Seitenwechsel war es Felix Schröder, der nach Vorlage von Dennis Clement Dias auf 2:0 erhöhte (52.).

Rund um die 60. Spielminute strahlten dann aber auch die Gastgeber mal wieder Gefahr aus. Gufäb Hatam marschierte plötzlich allein auf Selms Schlussmann und Kapitän Nils Böckenbrink zu, scheiterte jedoch am herausragend agierenden Keeper. "Gufäb hat gut abgeschlossen, aber der Torwart hat überragend gehalten. Das war der Knackpunkt. Da habe ich das Gefühl für diesen Sonntag bekommen", so Westbeld. In der Schlussphase hätten die Gäste die Bösenseller Misere sogar noch ein wenig verschlimmern können. Ein ebenfalls gut aufgelegter Marvin Holstein im Kasten der Hausherren hatte da aber was gegen. "Wenn man gegen Bösensell gewinnt, brauch man eine gute Leistung. Die haben wir gezeigt und daher auch verdient gewonnen", resümierte Seidel.

Westbeld hofft hingegen auf baldige Besserung: "Unser Hauptproblem ist aktuell unsere Personaldecke. Der Fokus ist nicht komplett da, wo er sein soll. Wir spielen zwar alle nur Kreisliga, aber die Situation ist trotzdem unbefriedigend. Wir müssen gucken, was die nächsten Wochen so bringen. Ich bin aber positiv, dass wir das hinbekommen."

SV Bösensell - SG Selm     0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Szafruga (28.), 0:2 Schröder (52.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2023/24: SV Mauritz - SC Münster 08 16:15 n.E.
» [mehr...] (1.142 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: 1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
» [mehr...] (570 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 23. Spieltag
» [mehr...] (401 Klicks)
4 Kreisliga A2: TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
» [mehr...] (301 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 25. Spieltag
» [mehr...] (274 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 24    104:19 65  
2    Germ. Hauenhorst 24    78:25 63  
3    SG Sendenhorst 24    72:20 62  
4    VfB Alstätte 24    64:19 62  
5    FC Nordwalde 23    72:22 58  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - Ems Westbevern 1:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 2:6
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:1
SG Sendenhorst - VfL Senden II 5:0
SG Selm - Saxonia Münster 1:0
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:3
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 0:4
GW Gelmer - SG Telgte II 2:1
1.FC Mecklenbeck - TuS Freckenhorst II 5:2
FC Greffen - 1.FC Gievenbeck II 4:1
SV Herbern II - SC Nienberge 4:1
SV Rinkerode - GW Albersloh 2:0
GS Hohenholte - GW Amelsbüren 2:1
BW Aasee - TuS Altenberge 1:4
TSV Handorf - BW Beelen 5:3
1.FC Gievenbeck II - SV Mauritz 1:4
SC Füchtorf - 1.FC Mecklenbeck 4:3
SC Westfalia Kinderhaus III - BSV Ostbevern 4:2
BW Beelen - TuS Freckenhorst II 4:0
Saxonia Münster - Fortuna Schapdetten 2:2
Ems Westbevern - SC Everswinkel 1:1
GW Albersloh - SV Herbern II 1:4
SV Bösensell - GW Amelsbüren 2:3
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:2
VfL Sassenberg - SV Mauritz 2:2
GW Gelmer - VfL Sassenberg 0:5
BW Ottmarsbocholt - SC Nienberge 0:0
SG Sendenhorst - BW Aasee 6:1
SG Selm - GS Hohenholte 2:2
VfL Senden II - SV Rinkerode 2:0
TuS Altenberge - TuS Ascheberg 7:1
GW Gelmer - SC Westfalia Kinderhaus III 3:3
SG Telgte II - FC Greffen 3:0
BSV Ostbevern - Ems Westbevern 0:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:1
SV Mauritz - BW Beelen 4:1
SC Everswinkel - SG Telgte II 3:4
VfL Sassenberg - TuS Freckenhorst II 2:3
1.FC Mecklenbeck - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:1
SC Münster 08 II - GW Gelmer 2:1
TuS Freckenhorst II - TSV Handorf 1:2
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 0:5
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 1:0
BW Beelen - FC Greffen 3:2
1.FC Gievenbeck II - SC Everswinkel 1:0
BW Ottmarsbocholt - Fortuna Schapdetten 2:2
VfL Senden II - GS Hohenholte 0:2
GW Albersloh - BW Aasee 2:2
GW Amelsbüren - SV Herbern II 5:3