Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Verhasste Liebe


von Luca Adolph

(26.10.20) Befeuert hat der SV Mauritz den gastierenden BG Gimbte aus sämtlichen Lagen. Bloß passierte der Ball lediglich seine eigene Torlinie. Damit erarbeitete sich eine fleißige Gimbter Hintermannschaft einen 1:0-Triumph auf des Gegners Anlage. "Auf der einen Seite liebt man den Fußball wegen solchen Spielen, auf der anderen hasst man ihn dafür. Erst wenn in zwei Tagen das Pokalspiel ansteht, werden wir ihn wieder lieben", philosophierte Ivo Kolobaric, Trainer des unterlegenen SVM.

Hochgeschaltet haben die Mauritzer ihren Gang besonders in der zweiten Hälfte. Unter Dauerbeschuss stehend tat Keeper Lennart Fisseler alles, um seinen Blau-Gelben die drei Punkte zu sichern. "Da haben sie ordentlich auf unser Tor gefeuert. Lennart, aber auch unsere Innenverteidiger um Felix Hehemann und Peer Kösters haben den Laden zusammengehalten", beteuerte BG-Coach Daniel Helmes.

Chancen en masse

Wenn etwas an die schwachen Auftritte zu Saisonbeginn erinnerte, dann war es einzig die Chancenverwertung des SVM. Aus drei Metern vergab Noah Weiler eine der wohl prallsten Gelegenheiten. Im Duell mit Stefan Nienaber hatte Fisseler dann seine Finger im Spiel. Selbige verhinderten beim Kopfball von Till Zumkley den Ausgleich. Einmal hielt die Latte noch ihr Gestänge dazwischen. Daraufhin gelang es Gimbte, die weiße Weste zu wahren. "Dieses Spiel kannst Du nicht mit unseren Spielen vom Anfang vergleichen. Grundsätzlich jeder hatte in der zweiten Halbzeit die Möglichkeit, zu treffen", sagte Kolobaric.

Dass Gimbte durchaus in der Lage war, ebenso für Furore zu sorgen, bewiesen die Gäste während der ersten 45 Spielminuten. Einen tiefgeschlagenen Ball verlängerte Adam Kozakowski gekonnt mit der Stirn. Per Vollspann zimmerte Titus Hartweg das Spielgerät maßgerecht ins Gehäuse (22.). Auf der Gegengerade war es dem sonst so treffsicheren Jure Soce lediglich vergönnt, mal am Kasten anzuklopfen. Selbst Wenzel Voß’ Lattenkracher wollte nicht in die Maschen fallen.

Langsam pendelte eine Partie auf Augenhöhe in die Halbzeitpause. Jedoch öffnete sich kurz davor noch ein Türchen für Gimbtes Kozakowski. Nur knapp bugsierte er seinen Heber über den Querbalken. Ihre Defensivschlacht schlugen die Blau-Gelben danach bekanntlich mit Erfolg. "Mauritz ist mit Druck aus der Kabine gekommen. Da mussten wir uns ins Spiel beißen. Das Quäntchen Glück hatten wir diesmal auf unserer Seite. Das brauchten wir aber auch", verriet Helmes.

SV Mauritz – BG Gimbte     0:1 (0:1)
0:1 Hartweg (22.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Roland Jungfermann ist auf direktem Weg zur Silberhochzeit
» [mehr...] (285 Klicks)
2 Spielerpass: Adam Kozakowski (BG Gimbte)
» [mehr...] (211 Klicks)
3 Spielerpass: Gerrit Borgers (Wacker Mecklenbeck)
» [mehr...] (202 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Im Nienberger Keller brennt ein Lichtlein
» [mehr...] (194 Klicks)
5 Frauen Kreisliga: Daniel Niehoff verlässt die Damen von Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (187 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5