Suchbegriff:
Jörg Roscher (r.) ist neu auf dem UFC-Parkett.

Saisonstart am Horstmarer Landweg


von Alex Piccin

(12.09.14) Die Futsaler vom UFC Münster erwarten zum Saisonauftakt in der Westdeutschen Meisterschaft die Sportfreunde der Universität Siegen. Mit dem ehemaligen Mittelfeldspieler des SV Mesum Jörg Roscher präsentiert Trainer Christoph Rüschenpöhler am Samstag ein neues Gesicht im Trikot der Papageien. Aus privaten Gründen hat sich der Defensivspezialist vom Hassenbrockstadion verabschiedet und sich nun dem UFC angeschlossen.

Rüschenpöhler sieht sein Team für die anstehende Spielzeit gerüstet. Die letzten fünf, sechs Vorbereitungswochen verliefen ganz gut und das letzte Testspiel bei dem letztjährigen Absteiger Black Panthers Brackwede gewannen die Papageien mit 5:2. Das Vorbereitungsturnier der Newcomer Lengerich wurde ebenfalls mit demselben Ergebnis im Endspiel für sich entschieden. Bei den Internationalen Hochschulmeisterschaften in Rotterdam belegte das UFC-Team einen guten 13. Rang in einem 24er-Teilnehmerfeld. Sechs Spieler sind auch mit der deutschen Hochschulauswahl bei der Studentenweltmeisterschaft in Malaga angetreten. "Das war für die Jungs eine super Erfahrung. Brasilien ist beispielsweise mit einer Profimannschaft angetreten. Für den Anfang ist das nicht schlecht gewesen", erklärt Rüschenpöhler.

Zwei von drei Neuzugänge bereit

Das Saisonziel heißt Qualifikation für den DFB-Futsal-Cup, also ein Platz unter den ersten zwei. "Wenn wir um den Titel mitspielen sollten, ziehen wir uns nicht zurück", sagt der UFC-Coach schmunzelnd. Neben Roscher wird auch Denis Peschke sein Debüt bei den Papageien feiern. "Denis macht sich bislang sehr gut, von ihm verspreche ich mir sehr viel", so Rüschenpöhler zu seinem neuen Stoßstürmer. Der dritte Neuzugang Yannick Albrecht wird gegen Siegen nicht zur Verfügung stehen. Rüschenpöhler dazu: "Wir müssen sehen, wie wir mit Nullacht einig werden. Ich kann verstehen, dass der Trainer sonntags einen hundertprozentig frischen Spieler erwartet. Aber Yannick möchte auch bei uns spielen. Wir werden sicherlich einen für alle Seiten zufriedenstellenden Mittelweg finden."

Vor dem ersten Ligagegner ist der Papageien-Trainer gewarnt: "Siegen war in der letzten Saison hinter den drei favorisierten Teams Vierter. Und in der anschließenden Pokalrunde haben wir gegen sie mit 0:1 verloren. Aber dennoch wollen wir die ersten drei Punkte einfahren."

UFC Münster - SF Uni Siegen     (Samstag, 12 Uhr, Ballsporthalle am Horstmarer Landweg)

Weitere Themen



Top-Klicker der Kreise
1Kreisliga A ST: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
(1182 Klicks)
2Kreisliga A TE: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
(866 Klicks)
3Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
(843 Klicks)
4Handball-Landesliga 3: Ladbergen legt nach
(440 Klicks)
5Kreisliga A2: Zu- und Abgänge 2022/23
(232 Klicks)
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Beben kurz vor dem Start bei Borussia Emsdetten
» [mehr...] (2.732 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (2.652 Klicks)
3 Landesliga 4: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (1.647 Klicks)
4 Oberliga Westfalen: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (1.026 Klicks)
5 Bezirksliga 12: Hesener setzt beim Borghorster FC aus
» [mehr...] (810 Klicks)

» Mehr Top-Klicker