Suchbegriff:
  • KL A1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A1

Nach neun Jahren gewinnt der TSV Handorf wieder bei Münster 05! Damals war es dem TSV beim 7:0 butterweich am Arnheimweg vom Schuh gegangen Diesmal war es hingegen ein schon etwas härterer Brocken.

Handorf schlägt seinen Angstgegner


Von Luca Adolph

(22.08.22) Auswärts am Arnheimweg hat sich der TSV Handorf beim FC Münster 05 in den vergangenen Jahren mühselig abgerieben und dabei oft vergeblich den Allerwertesten aufgerissen. Da musste Nullfünfs Heimspielstätte erst gesperrt werden, dass Handorf mal wieder für einen Sieg in Frage kam. Am Gievenbecker Weg, wo eigentlich der 1. FCG zuhause ist, brach der TSV seinen Fluch und riss mit seinem 2:1 (2:0)-Sieg erstmals seit 2013 bei Münster 05 das Ruder wieder rum.  

"Dass es spannend wurde, haben wir uns selbst zuzuschreiben. Am Ende zählen aber nur die drei Punkte. Bei Nullfünf haben wir uns so oft schwer getan, da bin ich einfach nur froh, dass das Spiel schon mal weg ist", brachte es TSV-Trainer Christian Hölker auf den Punkt. Gegen dezimierte Gastgeber legte seine Elf anfangs ordentlich los. Noch in der Anfangsphase besorgte Jonas Beßmann die Führung (14.) und Handorf drückte weiter auf den Erfolg.

Reuter hält Nullfünf im Spiel

Nach Torben Redbrakes schicker Drehung schenkte Yannik Duesing daher noch traumhaft nach (36.). Der ordentliche Start wurde dann aber getrübt, weil der TSV nicht mehr wusste, den Ball im Tor unterzubringen. "So etwas habe ich selten gesehen. Wir haben so viele Großchancen liegen gelassen. Um den Nullfünf-Torwart kommt man dabei nicht herum. Er hat klasse gehalten", sagte Hölker.

Aus kürzester Distanz setzte Beßmann erst einen drüber. Dann war Andreas Reuter mehrfach zur Stelle und hielt seinen Nullfünfern die Stange. Nils Dohmen versemmelte noch kniehoch aus fünf Metern. Anschließend war dann der Gastgeber dran und kam kurios zurück, weil ihn Handorf im Spiel ließ.

Phantom David Menberg hatte eigentlich schon sein Karriereende verkündet, konnte es aber nicht lassen und schmiss sich daher in sein altes Jersey. Als das Spiel schon längst angepfiffen war, schnürte er sich noch die Schuhe und besorgte – wie man es von ihm kennt – den Treffer, den es brauchte (69.). Für Handorf wurde es noch mal spannend. Einige Flanken flogen jetzt durch den Strafraum. Nullfünf blieb dran, kam aber nicht mehr zum erhofften Erfolg und der TSV holte sich nach langer Zeit mal wieder einen Erfolg.

FC Münster 05 – TSV Handorf     1:2 (0:2)
0:1 Beßmann (14.), 0:2 Duesing (36.),
1:2 Menberg (69.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (323 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3