Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Mika Lahrmann (l.) steuerte einen Doppelpack zum souveränen Mecklenbecker Sieg über den TuS Ascheberg bei.

Wacker bleibt gut drauf


Von Pascal Bonnekoh

(28.11.22) Bei Wacker Mecklenbeck hat man sich scheinbar so richtig eingegroovt. Mit dem 5:0 (3:0)-Heimerfolg gegen den TuS Ascheberg schnappte man sich bereits das fünfte Mal in Folge einen Dreier. Ungeschlagen ist man sogar seit acht Partien.

Diese Dominanz brachte man gegen den TuS vom Start weg auf die Platte. Nach einem ansehnlichen Angriff über Jakob Gerstung, Stefan Bischoff und Jan Hoffmann traf Sander Frehse nach nur acht Minuten zum 1:0. Kurze Zeit später erhöhte Niklas Wiechert nach einem Diagonalball von Kai Fliß dann auch schon auf 2:0 (23.). Aus der zweiten Reihe schweißte er die Kugel in den Knick. Und noch vor der Pause trug sich auch Mika Lahrmann in die Torschützenliste ein (34.). Felix Krasenbrink schlug einen langen Ball über die Ascheberger Kette und Lahrmann verwertete das Ding.

Lehrstunde

"Wir sind gut reingekommen und haben Gas gegeben. Es war früh klar, wer den Platz als Sieger verlassen wird", freute sich Wackers Coach Daniel Efker. Nach dem Seitenwechsel machten die Hausherren dann auch früh alles klar. Bischoff legte für Frehse auf (49.) und Lahrmann erhielt erneut einen tiefen Ball von Krasenbrink (54.). "In der 60. Minute haben wir dann ein bisschen durchgewechselt. Danach war ein kleiner Bruch in unserem Spiel, aber wir haben weiterhin nichts zugelassen, bis auf eine Chance, die unser Torwart gut gehalten hat. Das war ein sehr souveräner Sieg", so Efker.

Der Coach freut sich vor allem darüber, dass die im Sommer neu formierte Band so langsam aber sicher immer mehr zusammenwächst. "Die Truppe hat sich gut eingespielt. Wir haben hier und da Verletzungsprobleme, aber das bekommen wir gut aufgefangen. Die Trainingsbeteiligung stimmt. Es macht gerade viel Spaß mit den Jungs. Im Laufe der Saison haben wir aber auch gemerkt, dass sobald wir einmal schlendern, wir sofort bestraft werden. Wir freuen uns, dass es gut läuft, aber wir müssen das auch Woche für Woche bestätigen."

Aschebergs Trainer Marcel Bonnekoh hakte die Partie wiederum recht schnell ab: "Das war eine Lehrstunde in Sachen aktiver und variantenreicher Fußball. Die spielen guten Fußball, aber die Gegentore sind trotzdem zu einfach gefallen. Wir haben drei Gegentore nach langen Bällen bekommen. Wir haben die beinahe dazu eingeladen. Von dem Spiel können und müssen wir viel lernen."

Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg     5:0 (3:0)
1:0 Frehse (8.), 2:0 Wiechert (23.),
3:0 Lahrmann (34.), 4:0 Frehse (49.),
5:0 Lahrmann (54.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (520 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (357 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (353 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (267 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6