Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Relativ knapp schrammte Dominik Wessels (r.) am erhofften dreckigen Sieg vorbei.

Der prognostizierte dreckige Sieg


Von Pascal Bonnekoh

(16.10.22) Der erfahrene Dominik Wessels wollte SV Bösensells Trainer Bernd Westbeld und Christian Hester irgendwie ärgern und hoffte im Anschwitzen auf einen dreckigen 2:1-Erfolg. Den gab es dann auch, aber leider für die Gäste aus Bösensell. Der SVB gewann etwas glücklich auswärts mit 2:1 (1:0) gegen den BSV Roxel II. 

"Das war tatsächlich das schmutzige 2:1, dass Herr Wessel vorhergesagt hat, nur leider in die falsche Richtung", ärgerte sich Roxels Coach Johannes Frieling. Zu Beginn war Roxel noch nicht so wirklich in der Partie, aber auch Bösensell machte kein überragendes Spiel. Nach einer Ecke von Marvin Janning ging man durch Julius Leifken dennoch in Führung (25.). "Wir haben ab der 25. Minute den Faden verloren, ohne aber das Roxel bei uns vorm Tor war. Das 1:0 hat uns nicht die erhoffte Sicherheit gegeben", so Bösensells Trainer Bernd Westbeld.

"Wir werden nicht kapitulieren"

Und daher gingen tatsächlich beide Teams mit einem irgendwie unguten Gefühl in die Pause. Die Zwote Roxels kam wiederum mit deutlich mehr Power aus der Kabine zurück auf den Platz. "Wir waren drauf und dran, das 1:1 zu machen. Dann haben wir nach einem gefühlten 60 Meter langen Einwurf das 0:2 kassiert", ärgerte sich Frieling abermals. Timo Schröder feuerte die Kugel in den Sechzehner. Dort hämmerte Janning nach einer Verlängerung per Seitfallzieher das Spielgerät sehenswert in den Kasten (64.). Doch auch das 2:0 brachte den Gästen nicht die erhoffte Ruhe.

Roxel blieb am Ball, ohne aber zwingenden Torchancen zu kreieren. Kristijan Stojanov verkürzte zwar nochmal auf 1:2 (76.), aber so wirklich lag die Überraschung trotzdem nicht in der Luft. Stolz war Friehling dennoch: "Wir hatten zum ersten Mal keinen dabei, der nicht fest zum Kader gehört. Wir hatten keine Hilfe von oben und auch niemanden aus der Dritten. Bei einem anderen Gegner wäre was Zählbares drin gewesen. Heute leider nicht. Es war wieder das alte Leid. Wir verlieren das Spiel mit nur einem Tor. Ein Drittel der Saison ist jetzt um, aber wir werden uns davon nicht umwerfen lassen. Wir werden nicht kapitulieren."

Westbeld konnte die Sache hingegen glücklicherweise ganz nüchtern betrachten: "Man muss auch dreckige Siege feiern. Wir haben uns heute mit der schlechtesten Saisonleistung drei Punkte geholt. Wir standen uns mehr oder weniger selbst im Weg. Wir hätten es deutlicher und einfacher haben können, wobei Roxel aber auch eine gute Leistung gezeigt hat. Dominik Wessels und Manuel Andrick haben den Laden da schon gut zusammengehalten."

BSV Roxel II - SV Bösensell     1:2 (0:1)
0:1 Leifken (25.), 0:2 Janning (64.),
1:2 Stojanov (76.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (517 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (359 Klicks)
3 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (356 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Kim Terhaar wird Cheftrainer von Wolbeck II
» [mehr...] (352 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (266 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6