Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3 MS

Daniel Thihatmar (links) setzt sich kurz noch mal hin, bevor es gegen Daniel Helmes und BG Gimbte um alles oder nichts geht. Nur einer wird am Ende die Klasse halten. Dafür gehen beide noch mal aufs Ganze. Fotos: Lehmann

Wende im Abstiegskampf


Von Luca Adolph

(02.05.22) Früh war die Meisterschaft fix und auch nahezu geritzt, dass die A3 wohl keine Relegation betrifft. Das mit der Spannung war also eine Sache für sich, bis der TuS Altenberge erklärte, wo er weiter kickt. Nach dem Rückzug seiner Reserve wird es brisant, denn jetzt batteln sich Saxonia Münster und BG Gimbte im Do-Or-Die um den rettenden Platz.

Der TuS Altenberge verriet, dass seine Erste bald eine Klasse tiefer in der Bezirksliga spielt und hierbei mit der Zweiten fusioniert. Außer Außenflitzer Florian Kerellaj, der dann seine Schuhe für den SV Burgsteinfurt schnürt, und Tim Merker, den es zu Emsdetten 05 bewegt, steigt der Großteil des Ligazweiten auf den Zug und reist aus der A3 eine Liga hoch.

Altenberge II als erster Absteiger

"Wir haben mit der Mannschaft gesprochen und dabei kam raus, dass die Bezirksliga attraktiver für sie ist. Mit einer ordentlichen Truppe, bei der die Zweite den Stamm stellt, freuen wir uns auf geile Derbys", sagt Freddy ten Voorde, noch Trainer der Zweiten und Koordinator der Senioren-Abteilung. Da die aktuelle Dritte dadurch zur Zweiten aufsteigt, aber trotzdem in der B-Liga verbleibt, wird nun eine Liga drüber ein Platz frei. "Das bedeutet, dass Altenberge II als erster Absteiger in der A3 feststeht und nur eine weitere Mannschaft mit ihm runtergeht", ordnet Staffelleiter Helmut Thihatmar die Sache ein.

Für Thihatmars Sohn Daniel, der Saxonia Münster trainiert, ergibt sich damit eine Chance, die vielleicht zum Ligaverbleib führt. "Die müssen erstmal Zweitletzter werden. Da hat Gimbte auch noch, ein Wörtchen mitzureden", grätscht Vater Helmut dazwischen. Schließlich wollen es Saxonia und Gimbte nun beide wissen und haben dafür drei Spiele, um sich aus der Ferne die Rote Laterne zuzuschieben.

Saxonia Münster und BG Gimbte reißen sich um den Klassenerhalt. Foto: Lehmann

Vorteil egalisiert

Mit zwei Punkten Vorsprung auf die Blau-Gelben befinden sich die Saxonen aktuell auf dem rettenden zwölften Platz. Der Vorteil wird für Daniel Thihatmar jedoch egalisiert, weil Gimbte dreimal zuhause spielt: "Es ist machbar, aber ich sehe Gimbte leicht im Vorteil, weil die Schlage nun mal die Schlage ist. Ich hoffe, dass die anderen Mannschaften, die zwischen Suppe und Kartoffel liegen, sich nicht hängen lassen. Dann werden es für uns und unsere Freunde aus Gimbte drei Klopper, die richtig Spannung bieten." Bei Punktgleichheit käme übrigens ein vierter hinzu und beide kloppen sich im Entscheidungsspiel, kriegen sie bis dahin nicht genug.

Für die Saxonen geht es zunächst gegen Eintracht Münster (11.), die mit acht Punkten auf den TuS noch einen Sieg brauchen, um sich vollständig von ihm zu lösen. Dann kommt der SV Mauritz (6.) und ausgerechnet SW Havixbeck (9.), gegen die Saxonia den einzigen Hinrundensieg einfuhr. Sportlich eigentlich sicher abgestiegene Gimbter bekommen derweil gegen Münster 05 (8.), Gievenbeck II (7.) und Altenberge II (2.) die Chance, ihre Haut noch zu retten, indem sie vor Saxonia brettern. "Eine schöne Sache! Wir haben jetzt die Möglichkeit, es noch zu packen und mit den Heimspielen den Vorteil auf unserer Seite. Hierbei werden wir uns nur auf uns konzentrieren und alles raushauen. Dann ist was drin", bläst Daniel Helmes, Trainer der Gimbter, zum Angriff.

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
» [mehr...] (399 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: Kimmina und Frommer hören beim BSV Ostbevern auf
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Kreisliga A1 Münster: FC Greffen - BW Aasee II 5:2
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
» [mehr...] (220 Klicks)
5 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (209 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3
SG Sendenhorst - FC Münster 05 8:4
BW Aasee II - Warendorfer SU 0:3
VfL Sassenberg - SV Mauritz 0:3
SG Telgte II - FC Greffen 5:2
SC Füchtorf - SC Westfalia Kinderhaus III 1:3
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 3:1
Wacker Mecklenbeck - GW Amelsbüren 4:3
SG Selm - GW Albersloh 1:2
GS Hohenholte - TuS Hiltrup II 2:0
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 1:5
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:0
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 3:0
FC Greffen - SC Füchtorf 1:1