Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Nein, zum Heimspiel-Verlag wechselt Rami Abdel-Ghany nicht, auch wenn wir ihn sicherlich mit offenen Armen empfangen würden. Er kehrt zu GW Gelmer zurück. Foto: Teipel

Bewegung im Gelmeraner Kader


von Christian Lehmann

(11.05.21) Eigentlich sollte Gerrit Göcking erst ab 1. Juli die Verantwortung bei Grün-Weiß Gelmer übernehmen, nun hat der neue Coach seinen Vorgänger Simo Sroub doch schon ein wenig früher beerbt und dem Team bereits erste Lauf-Aufgaben mit auf den Weg gegeben. Bis es wieder so richtig ernst wird, haben Team und Trainer noch ein bisschen Zeit. Derzeit wird in der Hakenesheide vornehmlich am Kader für die kommende Saison gebastelt. Und der wird durchaus einige Veränderungen mit sich bringen. 

Eine wichtige Personalie betrifft das künftige Trainerteam. Dass Oliver Ritz und Stefan Hutmacher Göcking als Co-Trainer unterstützen werden, stand bereits fest. Nun kommt mit Max Stallmann auch ein neuer Torwarttrainer hinzu. Den kennt Göcking noch aus seiner Zeit bei Westfalia Kinderhaus, wo Stallmann einige Jahre lang das Tor der Zweiten hütete. "Ich freue mich sehr darüber, dass er bei uns einsteigt", so der Coach.

Wiedersehen mit Altefrohne und Lolaj

Zwei von Göckings ehemaligen Weggefährten aus Westfalia-Zeiten kommen auch als Spieler nach Gelmer. Pascal Altefrohne, überaus schneller Offensivspieler in Diensten des SC Gremmendorf, kickte früher ebenso an der Großen Wiese wie Linksverteidiger Marco Lolaj, der von Wacker Mecklenbeck kommt. Auf der anderen Seite fühlt sich Lukas Rosenthal am wohlsten. Der Rechtsverteidiger hatte Münster zwischenzeitlich verlassen und kehrt nun zu seinem früheren Verein zurück.

Eine Rückkehr steht auch für Rani Abdel Ghany an. Der Defensivspieler kickte zuletzt zwar "nur" noch in der Kreisliga B für Teutonia Coerde, seine Qualität und Erfahrung (u.a. Landesliga mit dem SC Münster 08) steht der überwiegend jungen Mannschaft aber gut zu Gesicht. Neben dem alten Hasen haben die Grün-Weißen zudem einen jungen Hüpfer mit Nullacht-Vergangenheit verpflichtet. Justin Köster bekam in seinem ersten Senioren-Jahr beim Ligarivalen nicht die Einsatzzeiten, die er sich erhofft hatte. Nun versucht der variable Offensivmann, in Gelmer den Durchbruch zu schaffen.

Reizvolles Duell mit Marcel Pielage 

Das langfristige Ziel bei GWG ist es, sich fest in der Bezirksliga zu etablieren. In der kommenden Saison gehe es aber erst einmal darum, Pünktchen für Pünktchen zum Ligaverbleib zu hamstern. Spätestens Anfang Juli, wenn möglich auch früher, würde Göcking seine Männer gerne wieder auf die Wiese schicken. Bis dahin sollen nach Möglichkeit noch drei oder vier weitere Neuzugänge kommen.

Dass mit Marcel Pielage Göckings ehemaliger "Chef" bei Westfalia Kinderhaus nun auf der Bank des SC Greven 09 sitzt, macht das Derby zusätzlich prickelnd. "Marcel und ich sind nach wie vor sehr gut befreundet. Ich habe das mit einem Schmunzeln zur Kenntnis genommen", so Göcking. "Greven ist normalerweise nicht unsere Kragenweite, aber natürlich freuen wir uns darauf."

Teamchecks Bezirksliga 12



Lesetipps der Redaktion
Kreispokal: Schwerer Brocken für den TuS Recke
(432 Klicks)
Kreisliga A2 AH-COE: Wechselwünsche und Angriffspläne bei SuS Ledgen
(210 Klicks)
Querpass: Luis Sprekelmeyer ist der nächste VfL-Profi aus Brochterbeck
(343 Klicks)
Kreisliga B1 MS: Zuwachs bei der Nullneun-Reserve
(422 Klicks)
Kreisliga A Steinfurt: Birdir sagt "Bye, bye, Mesum"
(676 Klicks)

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Westfalia Kinderhaus - TuS Bövinghausen 1:1
» [mehr...] (786 Klicks)
2 Oberliga Westfalen: Minus eins plus zwei beim FCE Rheine
» [mehr...] (637 Klicks)
3 Bezirksliga 12: SC Münster 08 vergibt noch drei Plätze
» [mehr...] (530 Klicks)
4 Westfalenliga 1: SV Mesum holt Luca Bültel
» [mehr...] (487 Klicks)
5 Landesliga 4: Ochsentour in drei Akten für den SC Altenrheine
» [mehr...] (388 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle