Suchbegriff:
Heimspiel-Redakteur Mario Witthake

Wer zu Ende denkt, muss umdenken


Von Mario Witthake

(24.06.16) Einmal driftete auch Union Lüdinghausens Herbert Jakobs in den Populismus ab. Man könne "ja hoch bis zum Blatter gehen", um die Bestechlichkeit von Funktionären nachzuweisen. Wie im Verhör eines Straftäters muss sich Münsters ehrenamtlicher Staffelleiter Norbert Krevert vorgekommen sein, als er von Lüdinghausens Jurist mit Fragen gelöchert wurde. Union ist weiterhin der festen Überzeugung, dass Enno Stemmerich, der von Krevert für 'nur' eine Woche gesperrte Rotsünder, im Rückspiel der Bezirksliga-Aufstiegsrelegation nicht hätte spielen dürfen. Die Bezirksspruchkammer lehnte den Einspruch von Lüdinghausen ab und brachte viele weitere Fragen zutage. Zum Beispiel, ob sich ein Ehrenamtler das alles gefallen lassen muss.

Tatsächlich zeigte Jakobs' Aussetzer, welchen Schlamassel die von ehrenamtlich aktiven Menschen angewandte - mal mehr oder weniger transparente - Regelauslegung schon auf Amateurebene anrichten kann. Union Lüdinghausen ist Meister geworden, durfte aber nicht aufsteigen, scheiterte zunächst im Elfmeterschießen gegen Stadtlohn und dann nach zwei Remis gegen Aasee an der sogenannten "Europapokal-Arithmetik". Dass sich da Frust aufbaut bei einem Verein voller Hobbyfußballer und ein Geschmäckle bleibt, ist nachvollziehbar. Denn aus Lüdinghauser Sicht wurde der womöglich beste Spieler des Gegners vom eigenen Kreis bevorteilt.

"Wo kommen wir denn da hin?"

Allerdings demonstrierten die Union-Verantwortlichen und mit Willy Westphal auch der Kreisvorsitzende aus Coesfeld, dass auch sie im Vorfeld der sportlichen Auseinandersetzung mit Aasee versucht hatten, über Verbandsleute Einfluss auf die Festsetzung der Sperre zu nehmen. Das war absolut unzulässig. Union ist zwar mittelbar betroffen, hat aus juristischer Sicht aber kein Recht, sich über Vorgänge zu beschweren, die unmittelbar nur den Kreis Münster angehen. "Wo kommen wir denn da hin?" ist so eine Frage, die am Donnerstag öfter gestellt wurde.

Aber: Wer die gestiegenen Anforderungen an das Ehrenamt weiterdenkt, der muss an der einen oder anderen Stelle professionellere Strukturen anlegen. Der DFB hat das Geld dafür und das Ehrenamt ist allemal schützenswert. Um zum eigentlichen Thema zurückzukommen: Nach wie vor ist die Vorstellung eines Wiederholungsspiels oder gar einer Spielwertung zu Ungunsten BW Aasees weit von der Idee des Fußballs entfernt. So weit vom Sinn des Fußballs weg wie die aufgeheizte Stimmung an diesem Abend in Gievenbeck.

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (492 Klicks)
2 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (386 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (349 Klicks)
4 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (308 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Beim SV Drensteinfurt kann alles nur besser werden
» [mehr...] (289 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1