Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Florian Rahe ist aktuell sehr treffsicher. Foto: Archiv

Die Unterhalter vom Kanal


Von Fabian Renger

(10.08.21) Die Antwort kommt schnell. Sehr, sehr schnell. "Unterhaltung. Wir wollen unterhalten", sagt Dennis Rottmann, Cheftrainer des SC Dörenthe, als wir ihn fragen, was er mit seiner Mannschaft für eine Mission in dieser Vorbereitung hat. Zwischen einem 7:1 und einem 2:8 war alles dabei. Am heutigen Dienstagabend schließen die Dörenthe der Vorbereitungsspiel-Saison ab, es geht zum Landesligisten SC Altenrheine. Danach ist eine Ruhe im Karton und Trainingspause. Eine Woche den Kopf frei kriegen. Zeit für ein erstes Zwischenfazit.

Als "absolut durchwachsen" bezeichnet Rottmann die Vorbereitung seiner Elf. Das hat auch am Kanal mit Verletzungen zutun, mit einem Mangel an Verteidigern. Doch wir sind geschult in Küchenpsychologie und wissen: Erst kommt das Lob. Und das müssen wir an die Offensive aussprechen. Insbesondere zwei Männer zeigten sich besonders treffsicher. Stefan Sackarndt, Kapitän der Truppe, hat beispielsweise ganz neue Seiten an sich entdeckt. Florian Rahe ist ebenfalls richtig im Flow. Jeweils in vier der sechs Testspiele trafen die beiden Männer. Das ist eine starke Bilanz.

Rahe findet die Ruhe

Sackarndt, den wir häufig im Bild und Text haben - sorry dafür, hoffentlich kannst du die Mannschaftskasse noch bezahlen -, trifft durchaus mal in die Hütte. Doch seinem Vorgesetzten ist da etwas aufgefallen. "Dass Sacki trifft und es mal kein Elfmeter ist, das ist etwas Besonderes", berichtet Rottmann und fährt lachend fort: "Ansonsten ist er eher ein Pleitegeier vorm Tor." Diese neue Eigenschaft sei Sackarndt ebenfalls schon selbst aufgefallen. Treiben wir also keinen Keil zwischen die beiden.

Über Rahe müssen wir allerdings ebenso dringend reden. Der meistens auf 'Zehn' eingesetzte Kicker ist neben dem Kapitano oder Benedikt Bußmann einer der großen Metermacher der Bande. Auch Rahe hat schon oft getroffen in der Vergangenheit. Aber so zuverlässig wie derzeit? "Flo wird ein bisschen ruhiger vorm Tor", erzählt sein Coach. Der extrem umtriebige Flemmer sei vorher vielleicht etwas zu wild vor der Hütte zu Werke gegangen. Dies habe sich gelegt. Gibt schlimmere Entwicklungen.

Defensive: Quantitäts-Problem

Offensiv gibt's kein Problem. Defensiv hingegen schon. Also nicht quali-, sondern eher quantitativ. Die einzige Verteidigungs-Konstante war Dominik Klaas, der nie gefehlt hat während der Vorbereitung. Aber mit einem Verteidiger kommt man nicht so weit. Rodrigo Pinto, Tobias Kunkemöller, Markus Ahmann - ob Urlaub oder Verletzungen oder beides. Verhinderungen noch und nöcher. Rottmann war im Abwehrbereich zu vielen Veränderungen gezwungen. Der größte Ausfall: Felix Ottmann, ein Schrank und eine Bank hinten drin, ist futschikato. Dauerhaft. Beruflich hat's ihn in die Ferne nach Hessen verschlagen. Nicht gerade um die Ecke. Ein herber Verlust.

Trotzdem ist der Coach positiv gestimmt. Seit Anfang Juli ist die Truppe in der offiziellen Vorbereitung zugange. Es wurde viel gearbeitet, viel malocht. Der Pflichtspiel-Start in Kürze verspricht Herausforderungen. Westfalia Westerkappeln im Kreispokal am 22. August, am ersten Spieltag eine Woche drauf geht's zu Teuto Riesenbeck. Auch gegen den SC Halen oder den SV Büren geht's auswärts für die Kanal-Gang. "Einen Aufstiegsaspiranten hätte ich gerne auch zuhause gehabt", kommentiert Rottmann. Immerhin muss Mettingen zum DSC.

Ziel: Ab unter die ersten Zehn und dann Beinchen stellen

"Ich hab Bock, die Jungs auch, wir brauchen langsam wieder Wettbewerb", hat der Trainer festgestellt. "Unter die ersten Zehn wollen wir natürlich schon und dann dem einen oder anderen mal ein Beinchen stellen." Das wollen die Dörenther auch gegen den SCA heute Abend. "Da können die Jungs zeigen, dass sie eine Mannschaft sind. Das zeichnet uns aus, dass da Kumpels auf dem Platz stehen", gibt der Boss zugleich die Marschroute für die Saison aus. Und wir hätten nix dagegen, wenn der Unterhaltungsfaktor ähnlich hoch bleibt wie bisher. Wundertüten sind immer schön.

Die bisherigen Testspiel-Ergebnisse

Borussia Emsdetten (H): 3:2-Sieg
SV Uffeln (A): 3:1-Sieg
SV Halverde (A): 1:2-Niederlage
BSV Brochterbeck (H): 7:1-Sieg
FCE Rheine II (A): 2:8-Niederlage
Teuto Riesenbeck II (H): 1:1

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Michael Pötter übernimmt Arminia Ibbenbüren ab dem 1. Januar
» [mehr...] (608 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Die Erfolgsgeschichte von Falke Saerbeck
» [mehr...] (270 Klicks)
3 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (252 Klicks)
4 Kreisliga B TE: Anschwitzen Kreisliga B, 17. Spieltag
» [mehr...] (187 Klicks)
5 Kreisliga B TE: SV Halverde - SV Dickenberg 6:1
» [mehr...] (184 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 15    42:20 38  
2    Warendorfer SU 16    53:14 37  
3    Holtwick 14    49:15 37  
4    W. Mecklenbeck 14    42:14 35  
5    SV Mauritz 06 15    46:19 35  

» Zur kompletten Tabelle