Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Jeffrey Weber (r.) sowie Tim Gumenschaimer sind Bürens beiden bisherige externe Neuzugänge. Foto: Rolf Grundke/Rolfinaction

Relative Ruhe in Büren


Von Fabian Renger

(23.06.22) Der SV Büren hält sich in diesem Sommer transfertechnisch zurück. Zwei externe Neuzugänge und ein interner stehen - Stand jetzt, 23. Juni - parat. Demgegenüber gibt's aber auch nur wenig Abgänge. Eine Personal-Lawine? Ne. Muss aber ja auch nicht. Lustig ist es aber schon, wie verschieden die beiden externen Neulinge wirken. Jeffrey Weber ist eher vom Typus 'Leg dich nicht mit mir an' und Tim Gumenschaimer wirkt da schon deutlich unschuldiger.

Weber ist Offensivspieler. Zwölf Tore waren es in 14 Einsätze der abgelaufenen Saison für den SC Lüstringen in der Bezirksliga 5 Weser/Ems. Das ist jetzt nicht von schlechten Eltern. "Körperlich sehr robust", umschreibt es SVB-Cheftrainer Marcel Czichowski. Weber ist 30 Jahre jung. Mit seinen zwölf Hütten war er der torgeilste Lüstringer.

Der Bruder vom Torwart kommt

Beim Namen Gumenschaimer wird es bei euch klingeln. Er ist der kleine Bruder von SVB-Schnapper Nick. "Ich hab ihn schonmal in der D-Jugend trainiert", sagt Czichowski. Tim Gumenschaimer ist Außenverteidiger, 18 Jahre jung und spielte zuletzt bei den SF Lotte. Eigentlich noch in der U19, zuletzt wurde er aber vermehrt in Lottes U23 eingesetzt. "Ein richtig guter, ich freue mich drüber, weil ich ihn von kleinauf kenne", so Czichowski. Leicht sei es dem Youngster nicht gefallen, den Ortskontrahenten zu verlassen. Aber na gut: Einmal mit dem Bruder zusammen zu spielen? Das hat doch auch was.

Der dritte Neue ist ein interner. Tobias Staudt wird aus Bürens eigener A-Jugend hochgezogen. "Im Mittelfeld überall einsetzbar" so Czichowski.  Staudt ist Rechtsfuß, ebenfalls 18 Jahre jung und bezeichnet sich bei fussball.de sogar als Spielmacher. So so.

Gesucht wird noch ein Keeper

Das war es dann aber zunächst einmal mit Neulingen. Gesucht wird aktuell vornehmlich nur noch nach einem weiteren Keeper. Neben Nick Gumenschaimer steht nur einer bereit, Sebastian Makowski verlässt den Club nämlich. Alternativ müssten die Bürener sonst Torwarttrainer Nino Lücke ins Tor stellen, falls Gumenschaimer mal nicht könnte. Das wäre aber eher nicht die Wunschlösung - nett ausgedrückt. (schöne Grüße, lieber Nino :D)

Auf der Abgangsseite gibt's indes ebenfalls relativ wenig Bewegung. Neben Makowski, den es zum SV Hellern zieht, werden Kai Hartmann (SV Hellern II) sowie Selahattin Ekicibil (Laufbahnende) den SVB verlassen. Eduard Keib geht derweil hinfort in Richtung SV Hesepe und Marcos Oliveira spielt künftig beim SC Lüstringen.

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (424 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen II - Eintracht Mettingen I 2:2
» [mehr...] (299 Klicks)
3 Kreisliga A TE: SC Dörenthe - Cheruskia Laggenbeck 6:0
» [mehr...] (283 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Karim Babil ist neu beim SC Halen
» [mehr...] (280 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Ibbenbürener SpVG II - Falke Saerbeck 7:1
» [mehr...] (254 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Horstmar 1    5:0 3  
2    SF Gellendorf 1    6:3 3  
3    GWA Rheine 1    5:2 3  
4    Oeding 1    4:1 3  
5    FSV Ochtrup 1    4:2 3  

» Zur kompletten Tabelle