Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Philipp Stockmann und Teuto Riesenbeck haben ein Mammutprogramm zu bewerkstelligen. Foto: Renger

Testspiel-Könige ohne Einstandsparty


Von Fabian Renger

(14.07.21) Fast hätte sich Teuto Riesenbecks erste Mannschaft ja ein Eigentor geschossen. Die Mannschaft der Trainer Dennis Esch und Niklas Plake hat weder Zu- noch Abgänge zu verzeichnen. Die Spieler, die aus dem Juniorenbereich hochkommen, geben normalerweise eine Einstandsparty. Müssen wir uns also Sorgen machen? Werden die Riesenbecker verdursten? "Das Fest lassen wir uns nicht nehmen, dann müssen wir es halt umbenennen", beruhigt Plake lachend. Das wär ja auch die Höhe gewesen.

24 Spieler, darunter mit Lukas Wölte und Philipp Stockmann zwei Keeper, tanzen nach den Pfeifen der Coaches. Kurz zur Posten-Frage. Wer ist die Nummer eins? Bleibt Kapitän Niklas Heilemann im Amt? Die Torhüter-Frage bleibt offen, bei der Kapitäns-Frage rückt Plake nach außen hin noch nicht mit der Sprache raus. Hmm. Okay. Schade. Aber ist ja sein gutes Recht. Dann zurück zur Wechselgeschichte. Weder Zu- noch Abgänge. Was soll das? Mag man in Riesenbeck keine Veränderung? Keineswegs. Plake und Esch sind - hoffen wir zumindest - wohl keine Felix Magaths mit Methoden von vorgestern, die ihre Spieler noch mit Medizinbällen über irgendwelche Hügel schicken.

Der Grund: Die kurze Vorsaison - und der Erfolg

Plakes Erklärungsansatz ergibt hingegen Sinn. Er verweist auf etliche junge Spieler, die in den vergangenen Jahren aus der U19 hochgekommen sind in den Seniorenbereich. Vier waren es vor der Saison 2020/21. "Sie hatten nur ein paar Spiele Zeit, um sich zu zeigen und zu entwickeln", sagt der Übungsleiter. Diesen Akteuren möchte man den Weg nicht verbauen, indem man ihnen irgendwen vor die Nase setzt, sondern ihnen jetzt die zweite Chance einräumen. "Das wäre sonst nicht gerecht." Außerdem sei man ja als gesamte Combo auch nicht so unerfolgreich gewesen, wie Plake zurecht einwirft. True story. Die Testspiel-Niederlage gegen den SC Altenrheine am Dienstagabend (0:2) war die erste Pleite seit dem 1. September 2020 - damals verloren die Riesenbecker ebenfalls ein Freundschaftsspiel. 1:2 gegen die Ibbenbürener SV. In der Liga hielten sie sich schadlos. 

"Altenrheine hat uns gezeigt, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben", sagt Plake nun. Der erste Testkick gegen Germania Hauenhorst vor eineinhalb Wochen wurde 2:1 gewonnen. Insgesamt sind noch elf weitere geplant. Macht ganze 13 (!!!) in der Summe. Damit dürften sie Testspiel-Könige im Kreis sein. Alleine bis Ende Juli stehen noch sechs Spiele aus. Krass. "Gerade haben viele Spieler Zeit, viele sind da", entgegnet der Trainer. Man könne derzeit pro Halbzeit mehr oder minder komplett durchwechseln. Luxus. Jeder kann sich zeigen. "Als Fußballer machen dir Spiele ja auch mehr Spaß, als im Training von den Trainern gescheucht zu werden", merkt Plake noch lachend an.

An die Kirsche gewöhnen

Riesenbeck ist seit zwei Wochen in der Vollbelastung. Viele Spielformen, viele schnelle Bewegungen stehen im Training an an. "Es ist wichtig, wieder in die Spielfitness zu kommen. Aber es sollte auch nicht zu viel werden, sodass sich keiner verletzt. Ein schmaler Grat", so Plake. Aber auch Laufwege oder Lösungen auf engem Raum werden schon angegangen. Allgemein betrachtet aber gilt: An die Kirsche gewöhnen. "Noch hat sich keiner verletzt", freut sich der Trainer. Das bleibt hoffentlich auch am Samstag so. Ein Spieler feiert seine standesamtliche Trauung, das Team steht Spalier. Ganz ohne Feiern geht's halt wirklich nicht.

Die geplanten Testspiele von Teuto

17.7. (13 Uhr): TuS Recke (A)
18.7. (17 Uhr): Viktoria Gesmold (H)
21.7. (19 Uhr): SC Altenrheine II (A)
23.7. (19 Uhr): Ibbenbürener SpVg I (A)
28.7. (19.30 Uhr): Cher. Laggenbeck (A)
31.7. (14 Uhr): FCE Rheine A-Jugend (H)
3.8. (19 Uhr): SC Hörstel (A)
8.8. (15 Uhr): SuS Neuenkirchen II (A)
15.8. (15 Uhr): Bor. Emsdetten II (A)
19.8. (19.30 Uhr): GWA Rheine (A)
21.8. (13 Uhr): SF Gellendorf (H/statt Pokalspiel, Teuto hat in der 1. RUnde spielfrei)

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Michael Pötter übernimmt Arminia Ibbenbüren ab dem 1. Januar
» [mehr...] (687 Klicks)
2 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (368 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Die Erfolgsgeschichte von Falke Saerbeck
» [mehr...] (288 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Westfalia Hopsten 5:0
» [mehr...] (241 Klicks)
5 Kreisliga A TE: VfL Ladbergen - Falke Saerbeck 1:2
» [mehr...] (226 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle