Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Preußens Chefcoach Sascha Höwing (2.v.r.), sein Co Christoph Lehmeyer-Kerk (r.) sowie Martin Fleige (l.) freuen sich über zwei Winter-Neuzugänge. Thilo Panreck (2.v.l.) sowie Lukas Schacht (3.v.l.) verstärken die Preußen ab sofort. Foto: Preußen Lengerich/Günter Tierp

Eine neue Option für die 'Sechs'


Von Fabian Renger

(16.01.22) Etwas später als einige Kontrahenten startete Preußen Lengerich am Freitag wieder mit dem Training durch. Mit dabei waren zwei neue Gesichter. Über Thilo Panreck sprachen wir ja neulich schon. Doch dann war da noch ein zweiter Neuling. Auch Lukas Schacht verstärkt den aktuellen Tabellendritten mit sofortiger Wirkung. Der 18-Jährige wechselt aus der U19 von Viktoria Georgsmarienhütte (Niedersachsenliga) nach Lengerich.

Bei den Preußen soll er eine kleine Lücke stopfen. Denn Schacht ist Sechser. Mit Oral Dogru und Jonathan Westhoff waren zuletzt nur noch zwei spielfähige Männer für diese Position vorhanden. Lukas Becker hatte mit dem Fußball aufhören müssen, Sebastian Küppers laboriert an einem Kreuzbandriss. Preußens Coach Sascha Höwing gingen die Sechser aus. Abhilfe ist erfolgreich geschaffen.

Statur? Nicht wie ein A-Junior

"Notgedrungen könnte Lukas auch in der Innenverteidigung spielen", sagt Höwing, der Schacht bereits ein paarmal im Training in Augenschein nahm. "Da hat er voll und ganz überzeugt. Von der Statur her fällt es nicht auf, dass er A-Jugend-Spieler ist." Lengerichs Malte Wiethaup, der einst mit Schacht in der Jugend des Hagener SV kickte, machte seinem Kumpel Schacht letztlich die neue fußballerische Bleibe endgültig schmackhaft.

Dass Lengerich nun etwas später als die Kollegen in die Vorbereitung begonnen hat, erklärt Höwing übrigens mit der einen oder anderen Verletzungsproblematik der bisherigen Saison. "Klar hätten wir eine Woche eher fangen können. Ich hab den Jungs aber gesagt: Wir machen lieber eine Woche weniger, dann habt ihr etwas mehr Zeit für eure Frauen und Kinder." Auch nicht so verkehrt. Das Vorbereitungsprogramm hat es übrigens durchaus in sich. Immerhin fünf Testspiele hat Höwing angesetzt bis zum Liga-Neustart am 13. Februar. (s. unten)

Preußens Testspiele

22. Januar (Sa., 15.30 Uhr): SC Halen (H)
26. Januar (Mi., 19.30 Uhr): SV Bad Laer (A)
29. Januar (Sa., 14 Uhr): Borussia Emsdetten II (H)
3. Februar (Do., 20 Uhr): BSV Holzhausen (H)
6. Februar (So., 15 Uhr): Eintracht Mettingen II (H)

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Auf/Abstiegsrunde - Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (363 Klicks)
2 Kreisliga B2 TE, Quickies, 25. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga B1 TE: Quickies, 25. Spieltag
» [mehr...] (228 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Preußen Lengerich zieht ein A-Jugend-Quintett hoch
» [mehr...] (212 Klicks)
5 Kreisliga A TE: Arminia Ibbenbüren II - SW Lienen 2:4
» [mehr...] (184 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle