Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A

Sorry für das Foto, lieber Freddy, aber etwas Frischeres hatten wir nicht mehr im Archiv. Holen wir nächstes Jahr nach - versprochen! Foto: Archiv

Stienecker sprüht vor Energie


Von Fabian Renger

(14.01.22) Man merkt im Gespräch mit ihm schnell, dass Freddy Stienecker richtig Blut geleckt hat. "Ja, das wird schön. Ich hab da richtig Bock drauf", sagt der 37-Jährige mit Inbrunst. Im kommenden Sommer beendet er eine zweijährige Fußballpause. Stienecker wird neuer Coach der Zweiten der ISV und damit Nachfolger von Steffen Büchter. Am Donnerstagabend wurder der B-Lizenzinhaber der Mannschaft im Rahmen des Testspiels gegen Fortuna Emsdetten (7:2-Sieg der ISV) vorgestellt.

Bereits vor etwas längerer Zeit gab es mal Kontakt zwischen Verein und Coach. Schon damals scheint Stienecker keinen schlechten Eindruck hinterlassen zu haben. Denn als neulich Büchters Beförderung zum Cheftrainer der Ersten amtlich war, stand schnell der Name 'Stienecker' auf dem Wunschzettel der ISV-Verantwortlichen.

Börgel war beeindruckt

So erzählt es ein zufriedener ISV-Fußballabteilungsleiter Reinhard Börgel im Gespräch mit uns am Freitagmittag. "Er passt gut in die Vereinsstruktur rein, er vertritt modernen Fußball", sagt der Funktionär. Was ihn vor allem imponierte: "Er war sehr interessiert und bereits total informiert über unsere Zweite." Ebenfalls nicht von Nachteil: Steffen Büchter und Stienecker kannten sich schon von gemeinsamen Trainerlehrgängen. Den ersten Kontakt nahm ISV-Jugendleiter Volker Kleine-Schimmöller auf. Als dessen Nummer bei ihm im Display auftauchte, war Stienecker absolut interessiert.

Schließlich war die Pause lang genug. Früher trainierte er von der D- bis zur A-Jugend jegliche Jugend-Jahrgänge von Preußen Lengerich, später dann die Lengericher Zweite in der A-Liga. 2018 folgte ein Engagement bei Cheruskia Laggenbecks U19. In den vergangenen beiden Jahren legte der Lehrer aber eine Pause ein - im vergangenen Mai wurde er zum zweiten Mal Vater. Die Familie ging erstmal vor.

Stienecker peilt das obere Drittel an

Viele Kicker der ISV-Reserve kannte Stienecker nun aufgrund seiner Jugendtrainer-Tätigkeit. Es ist folglich kein Neustart im Trüben. "Es waren sehr, sehr gute Gespräche", sagt der Übungsleiter. Nicht nur den Test am Donnerstag pfiff er sich rein, sondern bereits eine Trainingseinheit am vergangenen Wochenende. Er übernimmt beim Tabellensechsten des Winters eine absolut töfte Truppe, das merkte er rasch.

"Auf jeden Fall will ich die gute Arbeit von Steffen weiterführen. Es wird von unten gut was nachrücken aus dem Jugendbereich und ich will versuchen, das zu konservieren und im ersten Drittel der Tabelle mit zu spielen. Sicherlich wird das nicht einfach", spielt er auf einige wahrscheinliche Bezirksliga-Absteiger an. Aber: "Das sollte schon unser Ziel sein. Auch was ich gestern gesehen habe: Es ist sehr, sehr viel Potenzial da und noch Entwicklung möglich. Ich hab mich gefreut, dass die ISV angerufen hat. Auch bei der Vorstellung hatte ich ein sehr positives Gefühl seitens der Mannschaft. Das wird ganz gut, glaub ich. Ich hab echt Spaß!"

Ja, Freddy Stienecker hat wirklich wieder Bock, loszulegen. Büchters jetziger Co-Trainer Alexander Eiter wird übrigens auch ihm in dieser Position zur Hand gehen.

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (430 Klicks)
2 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Preußen Lengerich 1:2
» [mehr...] (321 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Eintracht Mettingen - Arminia Ibbenbüren 3:0
» [mehr...] (302 Klicks)
4 Kreisliga A TE: SW Esch - SV Büren 1:4
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga A TE: SW Lienen - Westfalia Hopsten 0:3
» [mehr...] (242 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle