Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A TE

Sieben Auswärtsspiele werden es nicht


Von Fabian Renger

(14.12.21) Den Modus der Kreisliga A sollten wir in dieser Saison ja alle inzwischen kennen. Jede Mannschaft spielt einmal gegen jede. Nach der einfachen Hinrunde und 19 Spieltagen erfolgt eine Aufteilung: Die Mannschaften von Platz eins bis zehn spielen in der Aufstiegs-, die anderen Teams von Platz elf bis 20 in der Abstiegsrunde. Es folgen für jede Mannschaft weitere neun Partien. Die Punkte der Hinrunde werden vollumfänglich mitgenommen. So viel ist seit Wochen und Monaten allen Beteiligten klar. Doch es gibt da noch eine ganz banale Frage, die noch zu beantworten wäre. Stichwort Spielplan.

Wir nehmen einfach mal Folgendes an: SW Lienen und die U23 der SF Lotte spielen beide demnächst in der Abstiegsrunde. Was wir beiden Teams freilich nicht gönnen würden. Wäre aktuell aber tabellarisch so. Das Spiel in der Hinrunde fand im Oktober in Lienen statt. Doch was ist denn dann für die Abstiegsrunde geplant: Wird in Lotte gespielt? Oder noch einmal in Lienen? Wird gewürfelt? Anders gefragt: Wie entsteht der Spielplan der Auf- und Abstiegsrunde?

Warum das so spannend ist, wird anhand eines theoretischen Beispiels denkbar. Angenommen Mannschaft X erreicht ebenfalls die Abstiegsrunde. Doch Mannschaft X hatte gegen alle dort vertretenen Gegner in der Hinrunde jeweils ausschließlich Heimspiele. Müsste Mannschaft X dann in der Abstiegsrunde in sämtlichen neun Spielen auswärts antreten?

Keine sieben Auswärts-/Heimspiele

Wir hakten mal beim Kreisvorsitzenden Helmut Hettwer nach. Eine Antwort auf diese Frage fanden wir nämlich auch nicht in den Statuten. Eine berechtigte Fragestellung ist es definitiv. "Nein, nein. Es kann im Einzelfall passieren, dass - wenn wir beim Beispiel  bleiben - Lotte in dem Spiel wieder nach Lienen fahren muss. Das könnte passieren. Wir werden es aber nicht so machen, dass wir Lotte - oder wen auch immer  - siebenmal in die Fremde schicken", erklärt Hettwer.

Es soll schon ein angemessenes, ausgewogenes Verhältnis von Heim- und Auswärtsspielen herrschen. Freilich wird die eine Mannschaft dann fünf, die andere nur vier Heimspiele haben. Das ist nicht anders zu regeln. Aber dürfte zu verkraften sein. Und wird es auch wohl.

Der Optimalfall: Auf ein Auswärts- folgt ein Heimspiel gegen Gegner X

Kurzum, halten wir den Optimalfall in den Augen des Kreises fest: Auf ein Auswärtsspiel gegen Gegner X in der Hinrunde folgt in der Auf-/Abstiegsrunde ein Heimspiel gegen Gegner X. "Das wird unser Ziel sein. Ob das immer gelingt, kann ich nicht sagen. Wir werden das versuchen, versprechen können wir es nicht", so Hettwer.

Schließlich ist die Spielplan-Erstellung kein ganz so einfaches Ding. Die Schlüsselzahlen müssen mit den der anderen Teams eines Vereins konform gehen. Andernfalls hätte beispielsweise Eintracht Mettingens Seniorenteams urplötzlich fünf Heimspiele an einem Sonntag. Wie soll das funktionieren? Schwer. Doch hier mahnt Hettwer die Clubs zur Flexibilität. "Wir versuchen alles, aber die Vereine müssen natürlich auch mitspielen", sagt der Kreis-Chef.

Er selbst ist übrigens guter Dinge, was die Pandemie angeht. "Ich gehe davon aus, dass wir die Saison durchspielen können. Ich sehe, was auf den Plätzen los ist, dass in den Vereinen auch schon viele Kinder und Jugendliche geipmft sind. Da habe ich keine Bauchschmerzen", ist Hettwer optimistisch. "Ich finde das klasse, wie wir in der Kreisliga A die 15 Spiele durchgezogen haben. Das ist super gelaufen. Wir sind wirklich guter Dinge im Kreis, dass wir bis zum Sommer durchkommen." 

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A TE: Zu- und Abgänge Saison 2022/23
» [mehr...] (860 Klicks)
2 Kreisliga A TE:Hädrich, Süßmann-Simelka und Christoph Plake wechseln nach Dörenthe
» [mehr...] (584 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Maurice Tia und Thorsten Gräler verstärken Preußen Lengerich
» [mehr...] (514 Klicks)
4 Kreisliga A TE: Lars Meckelholt kehrt zur ISV-Reserve zurück
» [mehr...] (412 Klicks)
5 Kreisliga B2 TE: Westerkappeln holt Max Feldmann aus Mettingen
» [mehr...] (362 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle