Suchbegriff:
  • KL A
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A - Spielerpass

Timon Will (m.) kam als einziger VfL-Akteur in jeder Partie bislang zum Einsatz. Als 19-Jähriger wohlgemerkt. Foto: Renger

Ladbergens Senkrechtstarter


Von Fabian Renger

(09.01.22) Timon Will ist die fleischgewordene Definition eines Senkrechtstarters. Er ist der einzige Spieler des VfL Ladbergen, der bislang in jedem Saisonspiel auf dem Platz gestanden hat. 1156 Einsatzminuten bedeuten zudem den zweitgrößten Wert der Truppe. Überdies ist Will mit fünf Treffern auch torgefährlichster VfL-Akteur. Was daran so bemerkenswert ist? Will wurde im Oktober erst 19 Jahre jung. Aktuell läuft seine erste richtige Saison als Senior. Da ist jemand mal so richtig eingeschlagen.

"Das macht auf jeden Fall Laune", sagt Will im Gespräch mit uns. Doch wie um alles in der Welt schafft man es als A-Junior, sich sofort so dermaßen durchzubeißen? Magie? Nö. "Durch ganz viel Zutrauen vom Trainer", erklärt Will. Seit dieser Saison spielt er in Ladbergens 3-4-2-1 auf einer neuen Position. Von der linken Bahn wechselte er auf die Zehner-Position, agiert dort neben Simon Richter. "Da habe ich während des Spiels die Möglichkeiten, das zu machen, was ich für richtig halte - also meine Kreativität durchzusetzen. Das hilft mir total", findet Will, dass die Umstellung gut getan hat.

"Bringt immer Leistung"

In der Vorsaison schnupperte er oben bereits regelmäßig im Training rein. Seit dieser Spielzeit ist er endgültig Seniorenspieler und macht seine Sache hervorragend. Auch Coach Stefan Kilfitt ist begeistert. "Er ist jemand, der immer Leistung bringt - egal, ob beim Spiel oder Training. Ich hab mal ganz nett in der Kabine das Wort genommen, dass er der nächste Ulrich Simon in Ladbergen wird. Wenn er weiter so macht, wird er so ein typischer Ladberger Junge", sagt der Übungsleiter. Das trifft auch vollumfänglich auf Will zu. Noch nie kickte er woanders. Die Integration in der Ersten sei auch deshalb so schnell gegangen, befindet der Rechtsfuß. "Weil es neben dem Platz total angenehm ist. Wir kennen uns untereinander gut", erzählt der Spieler von einem massiven Mannschaftsgeist und einer töften Unterstützung an der Königsbrücke.

Sportlich hat der VfL indes nun noch ein ganz schönes Brett zu bohren. Lottes U23, SW Lienen, der SC Halen und der SV Büren lauten die anstehenden Gegner. Puuh. Gerade die letzten beiden haben es in sich. Sieben Punkte beträgt der Rückstand des Tabellen-14. auf den zehnten Rang, der ja den Klassenerhalt bedeuten würde. Das wird fast unmöglich. Das weiß Will auch. "Wir haben ärgerlich Punkte liegen gelassen und uns oft dumm den Schneid abkaufen lassen", sagt er. Exemplarisch nennt er den Saisonauftakt gegen Laggenbecks Zwote (0:0), das Spiel gegen Saerbeck (1:1), als der VfL in der Schlussminute einen Elfer verschoss. Gegen Dickenberg gab's null Punkte, gegen Velpe nur einen. Eine so semigeile Ausbeute. Dennoch: Auch Kilfitt mahnt abermals, nicht zu vergessen, wo man her käme. Stimmt. 2019/20 sammelte der VfL nur sechs Punkte in 19 Partien und blieb einzig wegen Corona A-Ligist.

"Wir haben eine sehr gute Stimmung in der Mannschaft", freut sich Will indes auf den Re-Start des Trainings in der kommenden Woche und schaut optimistisch auf die restlichen vier Ligaspiele: "Ich glaube, dass alle Bock haben, anzupacken und dann gucken wir einfach mal was, was geht." Wir gucken mit ihm jetzt aber erstmal, was man über ihn wissen muss. Auf zum Spielerpass...

Spielerpass von Timon Will (VfL Ladbergen)
Name: Timon Will
Geburtsdatum: 11.10.2002
Spitzname: Kein so wirklicher
Verein: VfL Ladbergen
Beruf: Student, Polizeivollzugsdienst
Höchste Spielklasse: Kreisliga A
Größter Erfolg: Aufstieg mit der A-Jugend in die A-Liga unter Andi Haben
Position: Zehner
Lieblingsverein: FC Schalke 04
Lieblingsspieler: Paul Pogba
Lieblingsessen: Schwierig...Steak!
Ich würde gerne mal eine Nacht durchmachen mit: Unserer ganzen Mannschaft
Das kann ich noch besser als Fußball: Das ist extrem schwer....Party machen?
Das sagt Trainer Stefan Kilfitt über Timon Will: Timon ist ein absoluter mega Teamplayer. Er will vorangehen und lässt sich unheimlich gut von den älteren Spielern leiten. Er hat einen klaren Kopf und weiß, was er will. Wir haben zusammen dran gearbeitet, eine passende Position für ihn zu finden. So sind wir und er aktuell mega gut zufrieden.

News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A Tecklenburg: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (329 Klicks)
2 Kreisliga B TE: Quickies, 17. Spieltag
» [mehr...] (292 Klicks)
3 Kreisliga A TE: Brukteria Dreierwalde - Westfalia Hopsten 5:0
» [mehr...] (259 Klicks)
4 Kreisliga A TE: VfL Ladbergen - Falke Saerbeck 1:2
» [mehr...] (242 Klicks)
5 Kreisliga B TE: Anschwitzen Kreisliga B, 18. Spieltag
» [mehr...] (175 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle