Suchbegriff:

Fröhning hat's eilig


Von Christian Lehmann

(10.08.15) Fabian Fröhing und BW Aasee profitieren in der bisherigen Saisonvorbereitung vom gestiegenen Konkurrenzkampf innerhalb des Teams. "Fabian kann bei uns nicht immer alle Einheiten mitmachen. Er ist aber deutlich fitter als in der letzten Saison. Er wusste, dass er Gas geben musste", so sein Trainer Costa Fetsch. Beim 4:0 (3:0)-Pokalerfolg über GW Marathon Münster hatte es sein Offensivmann besonders eilig und erzielte in der ersten Halbzeit einen Hattrick. Damit war die Partie gegessen.

Die Gäste gestalteten die gesamte erste Halbzeit überlegen und gingen durch Fröhning nach wenigen Sekunden in Führung (1.). Der Goalgetter legte wenig später (13.) und kurz vor dem Pausentee (40.) seine Treffer zwei und drei nach und machte nach 53 Minuten und vollbrachtem Tageswerk Platz für Alexander Schenkel. Eben jener sorgte kurz vor dem Ende der Partie für den Schlusspunkt (0:4/79.). Zuvor hatte Marathons Neuzugang Maciej Muzalewski die Gelb-Rote Karte gesehen (68.). 

Eine Woche vor dem Ligastart überzeugten bei den Blau-Weißen auch die Neuzugänge. Jens Brüninghoff sprach in der Defensive viel und sortierte seine Vorderleute, Mittelfeld-Allrounder Gerrit Borgers ließ in einigen Szenen seine spielerische Klasse aufblitzen. Einzig die schwere Verletzung von Julian Sandner, der sich in einem kurzfristig anberaumten Testspiel am Samstagabend einen Bänderriss zuzog und sechs Wochen fehlen wird, wurmt Fetsch.

GW Marathon Münster - BW Aasee     0:4 (0:3)
0:1 Fröhning (1.), 0:2 Fröhning (13.),
0:3 Fröhning (40.), 0:4 Schenkel (79.)

Krombacher-Pokal, 1. Runde



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (435 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (286 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 22/23: Quickies - 6. Spieltag
» [mehr...] (285 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: Marvin Westing verlässt den VfL Sassenberg
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem vom Spielbetrieb abgemeldet
» [mehr...] (260 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    Südlohn 8    15:6 19  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 0:1
BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
SV Bösensell - TuS Ascheberg 1:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 2:1
SG Telgte II - SC Everswinkel 3:1
SC Münster 08 II - SC Westfalia Kinderhaus III 3:1
SV Herbern II - GW Amelsbüren 4:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 4:0
SG Sendenhorst - SC Füchtorf 4:2
RW Milte - SG Sendenhorst II 2:2
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:2
SV Rinkerode - GW Albersloh 5:1
TuS Saxonia Münster - SV Bösensell 0:4
Wacker Mecklenbeck - Fortuna Schapdetten 4:0
SG Selm - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - SV Herbern II 1:1
GW Albersloh - TuS Hiltrup II 3:2
1. FC Gievenbeck II - BW Aasee II 4:2
Eintracht Münster - SG Telgte II 5:1
FC Münster 05 - TSV Handorf 1:2
FC Greffen - SC Münster 08 II 0:3
SC Westfalia Kinderhaus - VfL Sassenberg 3:0
BSV Roxel II - SV Rinkerode 1:2
GW Amelsbüren - SW Havixbeck 2:2
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:4
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 1:3
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:0
1. FC Gievenbeck - SC Münster 08 II 2:1
FC Münster 05 - BSV Ostbevern 2:5
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 1:3
SW Havixbeck - TuS Ascheberg 0:2
SV Mauritz - FC Greffen 5:0
SC Füchtorf - SG Telgte II 4:2
SG Selm - SV Bösensell 0:2
Wacker Mecklenbeck - GS Hohenholte 2:2
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 0:0
SV Mauritz - BSV Ostbevern 3:5
SC Everswinkel - Münster 05 4:1
Eintracht Münster - SV Ems Westbevern 0:6
SC Everswinkel - BW Aasee II 3:0
TuS Hiltrup - SV Rinkerode 2:1
GW Amelsbüren - SC Nienberge 4:2
BSV Roxel II - TuS Saxonia Münster 4:2
Warendorfer SU - SG Sendenhorst 4:1
VfL Sassenberg - TSV Handorf 1:1
FC Greffen - Warendorfer SU 0:2
BW Aasee II - Eintracht Münster 1:3
BSV Ostbevern - Warendorfer SU 0:1
TuS Hiltrup II - GW Amelsbüren 1:4
SV Herbern II - TuS Saxonia Münster 3:1