Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!

-Anzeige-

Nikita Bassauers zwei Treffer reichten der SG Sendenhorst gegen Herbern nicht zum Einzug in die 2. Pokalrunde

Bassauer und Co. bringen Herbern ins Schwitzen


Von Mario Witthake

(12.08.15) Nach einer Stunde und dem Strafstoßtor von Sebastian Schütte zum 4:1 des SV Herbern schien die Messe gelesen. Doch das Kreisliga-Team der SG Sendenhorst muckte gegen den Landesligisten nochmal auf und sorgte für eine spannende Schlussphase, an deren Ende die Gäste einen 4:3 (2:1)-Erfolg über die Zeit retteten.

Michael Schulte und Nikita Bassauer, der schon für den ersten SG-Treffer verantwortlich war, verkürzten per Doppelschlag auf 3:4 (84./85.). Den Gästen hingen die 120-Westfalenpokalminuten vom Sonntag gegen Brakel sichtlich in den Knochen. Da half es der Mannschaft von Christian Bentrup, dass der eine oder andere Spieler zum Ende gerne mit Ball die Eckfahne aufsuchte. Nikita Bassauers Schuss im Sechzehner wurde zudem geblockt, sodass Herbern die Verlängerung erspart blieb. 

Ploczickis Tunnel

"Wir hatten bis zur 80. Minute alles im Griff", war SV-Trainer Bentrup zufrieden mit der Leistung. Beim Führungstreffer durch Daniel Krüger schaltete der Landesligist nach einem Freistoß der Sendenhorster stark um (7.), das 2:0 initiierte Robin Ploczicki mit einem starken Solo inklusive Beinschuss gegen seinen Gegenspieler (28.). Das 3:1 war der schönste Treffer des Tages, als der eingewechselte Schütte nach toller Stafette über Dennis Hölscher und Tim Bröer aus zehn Metern einnetzte (55.). Vier Minuten später legte der von SG-Keeper Robin Lackmann gelegte Schütte per Elfmeter nach.

"Wir haben bei drei von vier Gegentoren Geschenke verteilt, daran müssen wir arbeiten", sagte Sendenhorsts Trainer Uli Leifken, der ein temporeiches Spiel auf hohem Niveau gesehen hat.

SG Sendenhorst - SV Herbern     3:4 (1:2)
0:1 Krüger (7.), 0:2 Ploczicki (28.),
1:2 N. Bassauer (34.), 1:3 Schütte (55.),
1:4 Schütte (59.), 2:4 Schulte (84.),
3:4 N. Bassauer (85.)

Krombacher-Pokal, 1. Runde



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Quali: SG Selm - Teutonia Coerde 5:1
» [mehr...] (437 Klicks)
2 Kreisliga C2: Neuer Trainer, neues Glück in Coerde?
» [mehr...] (397 Klicks)
3 Quer: Die Turniere im Kreis Münster
» [mehr...] (318 Klicks)
4 Quer: Hohe Wertschätzung für den Frauenfußball
» [mehr...] (136 Klicks)
5 Quer: Welche Liga ist stärker? Die Kreisliga A1 oder die A2?
» [mehr...] (104 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Arm. Ibbenbüren 30    135:28 79  
2    Amisia Rheine 32    107:37 76  
3    1. FC Nordw. 32    68:23 71  
4    Conc. Albachten 30    78:18 69  
5    SC Dörenthe 30    77:40 65  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Werner SC II - GW Albersloh 0:6
SV Rinkerode - SC Nienberge 5:0
TuS Hiltrup II - SC Capelle 4:2
TuS Ascheberg - Concordia Albachten 2:1
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
FC Münster 05 - GW Greven 3:2
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:0
SV GS Hohenholte - Wacker Mecklenbeck 2:2
SG Selm - SV Herbern II 2:7
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 3:0
SC Füchtorf - Eintracht Münster 0:7
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - GS Hohenholte 2:0
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1:1
SV Davaria Davensberg - SG Selm 0:1
SC Nienberge - SV Bösensell 1:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.