Suchbegriff:
Frederik Schulte und der SC Münster 08 hatten in Mecklenbeck wenig Probleme.

Nullacht gibt sich keine Blöße


Von Georg Schrader

(07.08.16) "Das war eine Klasse zu hoch für uns", resümierte Coach Willy Schudzich nach der 0:9 (0:3)-Pleite seiner Jungs gegen den Landesligisten Münster 08. Der Favorit ging die Sache ernst an, wie es Trainer Mirsad Celebic auch gefordert hatte.

Die Mecklenbecker auf der einen Seite, stellten sich mit ihrer 4-1-4-1-Formation nicht wie gedacht hinten rein, sondern wollten mitspielen und kamen auch zu einigen Möglichkeiten. Auf der anderen Seite überzeugten die Nullachter, die mit der ersten Elf auftraten und im offensiven 4-3-3-System agierten.

Die Partie begann gleich mit viel Tempo und der ersten Chance für Nullacht, die FCM-Keeper Alexander Wirtz aber glänzend vereitelte (2.). Das erste Tor ließ dann auch nicht lang auf sich warten - nach schönem Pass von Kapitän Fabian Stiller vollendete Neuzugang Gunnar Weber in feiner Manier per Heber über den Torwart (9.). Viel Zeit zum Erholen gaben die Kanalkicker ihrem Gegner aus der Kreisliga B1 jedoch nicht. Wieder war es das Zusammenspiel zwischen Stiller und Weber, welches nach 17 Minuten zum 0:2 führte.

08 vergibt Großchancen

Der Knoten schien geplatzt, 08 machte weiter Druck, doch kam zunächst Mecklenbeck zu einem guten Konter. Finn Ottenstreuer scheiterte, nach Pass in die Tiefe, an Nullacht-Keeper Lukas Toboll (22.). Die Truppe um Mirsad Celebic hatte in der Folge mehrere Großchancen, doch die letzte Konsequenz fehlte bei den Abschlüssen. Erst in der 32. Minute schob Leon Wäntig nach Abpraller ein und sorgte damit auch für den 0:3-Halbzeitstand.

Beim unterklassigen Gegner schwanden in der zweiten Halbzeit die Kräfte und so war auch kein richtiger Spielaufbau vorhanden. Nullacht hatte genug Freiraum in der Mitte um sich munter durch zu kombinieren. Solch eine Kombination führte in der 48. Minute zu einem Strafstoß, den Stiller sicher verwandelte. Bevor Weber ausgewechselt wurde, zeigte der Knipser nochmal seine Klasse und schob einen Ball aus dem Halbfeld von Andre Otto ins linke Eck.

Das Spiel verflachte - Mecklenbeck war froh, wenn der Ball in der gegnerischen Hälfte war und der SC Münster 08 schien mit dem Ergebnis zufrieden. So dachte man bis zur 79. Minute, ehe Andre Otto und Patrick Fechtel, jeweils mit einem Doppelpack, auf 0:9 erhöhten und damit für den Endstand sorgten.

"Ich bin mega zufrieden!"

08-Coach Celebic sieht seine junge Truppe gewappnet für die Landesliga-Saison und war auch von deren Leistung im ersten Pflichtspiel erfreut: "Ich bin mega zufrieden mit dem Spiel, für uns war es auch das erste Pokalspiel nicht egal. Wir haben ehrgeizig gespielt und sind jedem Ball hinterher gegangen." 

Ein Testspiel haben seine Männer noch, um sich in die Startelf zu spielen, ehe es dann am 14. August gegen Westfalia Gemen endlich in der Landesliga losgeht. Schudzichs Mecklenbecker haben noch eine Woche länger Zeit um sich zu finden, um dann in der Kreisliga B 1 durchzustarten.

FC Mecklenbeck - SC Münster 08     0:9 (0:3)
FC Mecklenbeck: Wirtz - Ambrozuk, Rompcik, Greb, Payonk - Herud - Nieberg, Staper, Schlichtemeier, Ottenstreuer - Reifschneider
SC Münster 08: Toboll - Behling, Grabowski, Koch, Tegtmeier - Klose, Schulte, Stiller - Wäntig, Weber, Otto
Tore: 0:1 Weber (9.), 0:2 Weber (17.),
0:3 Wäntig (32.), 0:4 Stiller (48.),
0:5 Weber (60.), 0:6 Otto (79.),
0:7 Fechtel (83.), 0:8 Fechtel (84.),
0:9 Otto (85.)

Opens internal link in current windowHier geht's zur Kreispokal-Übersicht...

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Krombacher-Pokal, Runde 1



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreispokal: So lief die Qualirunde
» [mehr...] (448 Klicks)
2 Querpass: Der erste Spieltag von Münsters Kreisligen der Saison 2024/25
» [mehr...] (397 Klicks)
3 Kreispokal: Die Qualirunde steht an
» [mehr...] (365 Klicks)
4 Querpass: Volksbank-Baumberge-Cup, 1. Spieltag
» [mehr...] (310 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Noel Thale gibt GW Gelmer das Ja-Wort
» [mehr...] (270 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1