Suchbegriff:
Noch mehr Sport im Münsterland! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • BL 12

Bezirksliga 12

Drei Monate fehlte Enno Stemmerich (l.) BW Aasee durch einen Auslandsaufenthalt. Zur Rückrunde sollen er und drei hochkarätige Neuzugänge das Ruder am Aasee wieder herumreißen. Foto: Teipel

Bezirksliga 12

Trio soll Aasee im Abstiegskampf stärken


Von Andreas Teipel

(23.11.18) Die Hoffnung im Kampf um den Klassenverbleib wird bei BW Aasee durch Namen genährt. Heute in einer Pressemitteilung verkündete der Tabellenfünfzehnte die Namen einiger Neuzugänge, die bei Trainer Matthias Gerigk allesamt Glückshormone ausschütten. Alle sind zur Rückrunde eingeplant und werden vor der Winterpause wohl keine Rolle mehr spielen. Auch mit Rückkehrer und Leistungsträger Enno Stemmerich ist allenfalls zu den Stadtmeisterschaften zu rechnen. "Okay, spielberechtig ist der ein oder andere vielleicht auch nächste Woche schon", relativiert Gerigk, "ob er dann aber auch schon wettbewerbstauglich ist, steht auf einem anderen Blatt."

Ein Name mit Klang ist vor allem der älteste der drei Neuen: Malte Weusthof sollte bei jedem Preußen-Fan, der dies auch schon 1995/96 war, Erinnerung hervorrufen. Damals wurde der Regionalligist von einem gewissen Alfons Weusthof trainiert, musste danach aber wieder weiterziehen. Sein Sohn Malte ist selbst einer, der den SCP gut kennt, arbeitet der 28-Jährige doch für die Marketingabteilung des Drittligisten. Nebenbei ist er aber auch Fußballer - und zwar kein schlechter. Der Innenverteidiger kommt mit der Empfehlung von über 100 Oberliga- und Westfalenliga-Spielen für den SV Meppen bzw. SV Holthausen/Biene. Zuletzt hatte er aber eine berufsbedingte Pause eingelegt, jetzt trainiert er bei Aasee mit - und der Pass wird nächste Woche erwartet.

Mehr als nur Kompensation

Als sei das nicht Grund zur Freude allein, wird sich wohl auch ein klaffende Lücke in der Offensive schließen lassen. Der Name des Stürmers, den Gerigk bezeichnet als "echten Straßenfußballer, der beidfüßig ist und im Eins-gegen-eins total trickreich" ist Ersan Keser. Ausgebildet bei Preußen Espelkamp war der 20-Jährige in der Vorsaison in der Landesliga aufgestiegen. Nun macht er eine Banklehre in Münster und hat in BW Aasee seinen neuen Klub gefunden. Gerigk: "Weil Torben Bucksteeg wohl verletzungsbedingt nicht mehr wiederkommen wird und Malte Lohnherr zuletzt häufig angeschlagen war, ist Ersan die perfekte Verstärkung für uns."

Komplettiert wird das Newcomer-Trio schließlich von einem A-Junioren, Maximilian Linden, der bereits bei seinem Heimatverein ASV St. Augstin vorsenioriert war, einem A-Ligisten aus der Nähe von Bonn. Ihn zog es fürs Studium in die Domstadt. Nun ja, und Aasee hat nicht umsonst den Beinahmen "Studententruppe". "Ein großes Talent, der flexibel in der Offensive einsetzbar ist. Außerdem hat er richtig Bock auf Fußball", kann Gerigk auch diesem Allrounder nur freudig entgegenblicken. 

Wenn sich dann in der Winterpause auch weitere verletzte Spieler wieder zum Kader hinzugesellen, blickt Aasee auch wieder optimistischer in die Zukunft. Und eines, dass ist für Gerigk, der zum Ende der Saison den Verein verlassen wird, völlig klar: "Ich will die Mannschaft hier als Bezirksligisten hinterlassen. Auf jeden Fall!"

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Bezirksliga 12: Weitere News



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 12: Ein zweiter Leifeld für Nullfünf
» [mehr...] (646 Klicks)
2 Bezirksliga 12: Anschwitzen, 29. Spieltag
» [mehr...] (537 Klicks)
3 Bezirksliga 12: 1. FC Gievenbeck U23 - Cheruskia Laggenbeck 1:3
» [mehr...] (477 Klicks)
4 Bezirksliga 12: SC Altenrheine - SC Greven 09 3:2
» [mehr...] (451 Klicks)
5 Westfalenliga 1: Der TuS schlägt erneut in Gievenbeck zu
» [mehr...] (395 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 25    100:29 67  
2    Conc. Albachten 25    67:26 66  
3    Germ. Hauenhorst 25    70:27 64  
4    SC Halen 25    83:41 59  
5    Warendorfer SU 25    66:22 56  

» Zur kompletten Tabelle