Suchbegriff:
  • BL 12
  • Spielplan
  • Tabelle

Bezirksliga 12

Sebastian Ullrich sitzt in Lengerich fest im Sattel. Dies betonte Uwe Meyer, Vorstand Sport bei den Preußen, am Dienstag.

Rückendeckung für Ullrich


Von Christian Lehmann

(09.10.18) Platz 17 nach acht Partien, nur ein Sieg gegen die U23 des 1. FC Gievenbeck am 4. Spieltag: Die sportliche Lage beim SC Preußen Lengerich vor dem Kreispokal-Viertelfinale beim TGK Tecklenburg (Mittwoch, 19 Uhr) ist prekär. Im Anschluss an die 2:3-Niederlage gegen den SV Burgsteinfurt verließ Trainer Sebastian Ullrich nach einigen bissigen Fragen aus dem Plenum frühzeitig die Pressekonferenz, danach war über den womöglich Öffnet externen Link in neuem Fensterbevorstehenden Rücktritt des Coaches spekuliert worden. Ullrich selbst war in den vergangenen Tagen telefonisch nicht erreichbar.

Uwe Meyer, Vorstand Sport bei den Preußen, gab am Dienstag auf Nachfrage Auskunft, stärkte dem Trainer ausdrücklich den Rücken und bat um Verständnis in der aktuell schwierigen Situation. "Der Mannschaft fehlt Selbstvertrauen. Sie ist jung, braucht Zeit und muss hart an sich arbeiten", sagt er. Die Zeit, so Meyer, werde ihr aber im anspruchsvollen Umfeld des Klubs nicht gegeben. "Es gibt Leute, die können die sportliche Situation nicht einordnen und denken, als Absteiger aus der Landesliga müssten wir direkt oben mitspielen. Das ist Augenwischerei! Das kann vielleicht Burgsteinfurt, die haben keine Leistungsträger verloren und noch ein paar Verstärkungen dazu geholt. Wir mussten fast unsere gesamte Mannschaft austauschen", sagt der Funktionär.

Kaum noch Aufstiegshelden

Aus dem Kader voller Hochbegabter, der in den vergangenen Jahren aus der Kreis- in die Landesliga hinaufgeschossen ist und dort zwei Jahre in Folge Platz vier belegte, sind außer Kapitän Sascha Höwing und Martin Fleige keine Leistungsträger mehr übrig. Der Rest ist jung, unerfahren - und dem Druck derzeit noch nicht gewachsen. "Ich hoffe nicht, dass die Mannschaft daran zerbricht", sagt Meyer. "Die Jungs spielen aktuell lieber auswärts als zuhause." Die Kritik an Trainer Ullrich kommt derweil vor allem aus dem eigenen Verein. Dieser konnte als Nachfolger des über alle Maßen akribischen Christian Hebbeler, der in Lengerich jeden Stein umgedreht und sich um praktisch alles gekümmert hat, aber eigentlich nur verlieren, zumal er als junger Familienvater auch andere Sorgen hat. Das weiß auch der Vorstand, der sich nun geschlossen hinter den Trainer stellt.

Denn: Trotz der bereits sechs Pleiten war ja auch nicht alles schlecht beim Schlusslicht: Vor allem in der Offensive verfügt die Truppe über genügend Potenzial und Qualität. Gegen den TuS Recke oder den SC Altenrheine etwa spielten die Preußen gut mit. "Das hilft uns aber nicht weiter", meint Meyer. Bis zum Winter wollen die Verantwortlichen die Augen und Ohren nach Verstärkungen offen halten will. "Ein, zwei erfahrene Spieler würden uns sicher gut zu Gesicht stehen. Ich bin aber überzeugt, dass die Mannschaft Bezirksliga-tauglich ist." 

Die nächsten Wochen werden es zeigen. Am Mittwoch möchte der Titelverteidiger bei den Kobbos den Einzug ins Kreispokal-Halbfinale klarmachen, danach geht's am Sonntag bei der Ibbenbürener SpVgg um Punkte. Die nächsten Gegner in der Liga sind dann der VfL Wolbeck, der SV Wilmsberg, die SG Telgte und Teuto Riesenbeck... 

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.

Bezirksliga 12: Weitere News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Bezirksliga 7: SG Bockum-Hövel - SV Drensteinfurt 0:1
» [mehr...] (1.176 Klicks)
2 Bezirksliga 12: SV Burgsteinfurt schlägt noch zweimal zu
» [mehr...] (849 Klicks)
3 Landesliga 4: Anschwitzen, der 18. Spieltag
» [mehr...] (820 Klicks)
4 Bezirksliga 11: Vorwärts Epe - TuS Haltern 3:2
» [mehr...] (685 Klicks)
5 Oberliga Westfalen/Westfalenliga 1: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (663 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    TGK Tecklenburg 18    68:20 45  
3    SV Bösensell 17    45:10 43  
4    Neuenkirchen II 18    66:24 40  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle