Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Vier Jahre coachte Marcel Seidel die zweite Mannschaft der SG Selm. Bei der Ersten hat er jetzt zumindest schon mal für das zweite Jahr zugesagt. Foto: Renger

Verlängerung, Rückkehrer und Neuzugang


Von Pascal Bonnekoh

(01.12.23) Bei der SG Selm läuft's aktuell hervorragend. Sechs der vergangenen sieben Spiele gewann man. In der Tabelle ging's hoch von Platz zwölf bis auf Platz sieben. Und jetzt hat man auch noch vorzeitig mit dem Trainerduo Marcel Seidel und Sebastian Kramzik verlängert und zwei Winterneuzugänge präsentiert.

"Die Trainerverlängerung war ziemlich schnell klar. Marcel hat vorher die Zweite vier Jahre lang trainiert und den Aufstieg geschafft. Und in der ersten Mannschaft macht er auch einen super Job. Beide haben einen sehr guten Draht zur Mannschaft", berichtete Selms Sportlicher Leiter, Mirco Kämper. Bei der Entscheidung ließ man sich vom zwischenzeitlichen Tief nicht beirren. "Dass das erste Jahr unter einem neuen Trainer schwierig ist und nicht alles sofort klappt, war uns von vorneherein eigentlich klar. Und bei der zwischenzeitlichen Niederlagenserie wussten wir auch, woran es lag. Wir haben im Sommer ein, zwei Leistungsträger abgeben müssen und einige Spiele unglücklich verloren." Die Selmer bekamen aber ja auch ohnehin noch mehr als rechtzeitig die Kurve.

Offensivabteilung aufgemöbelt

Ohnehin steht man mit nur 19 Gegentoren defensiv ziemlich gut da. Das ist der zweitbeste Wert nach Tabellenführer SG Sendenhorst. Auf der anderen Seite des Feldes haperte es allerdings noch an der ein oder anderen Stelle. Unter den Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte stellt man die ungefährlichste Offensivabteilung. Das soll zur Rückrunde besser werden. Daher hat man sich ein wenig umgeschaut und ist bei einem alten Bekannten auch fündig geworden. Artur Enders wechselte erst im vergangenen Sommer von der SG zum SV Südkirchen. Jetzt ist er schon wieder zurück. "Ihm ist schnell klar geworden, dass er wieder nach Selm kommen möchte. Wir wissen, was wir an ihm haben. Er kann auf mehreren Positionen spielen", so Kämper.

Ein kleines Problem gibt es da jedoch noch. Man muss sich mit dem SVS noch über die Ablösemodalitäten einig werden. Kämper glaubt aber an ein baldiges Übereinkommen. Jan-Luca Szafruga wird den Selmern hingegen definitiv ab dem ersten Rückrundenspiel zur Verfügung stehen. Der talentierte Offensivspieler kommt von der Hammer Spielvereinigung. "An Jan-Luca war ich im Sommer schon dran. Bei unserem Nachbarverein PSV Bork kam er aus der A-Jugend und hat sofort 18 Tore geschossen. Dann hat er allerdings ein Angebot aus der Westfalenliga bekommen. Die Chance wollte er wahrnehmen. Wegen zu geringer Spielzeit haben wir ihn jetzt aber bekommen", freut sich Kämper. Beim HSV kam er bei zwei Einsätzen auf insgesamt 24 Spielminuten.

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (525 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (378 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: GW Amelsbüren hat Jan Lukas Koch gesucht, gefunden und letztendlich überzeugt
» [mehr...] (376 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (300 Klicks)
5 Kreisliga A2: SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
» [mehr...] (291 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0