Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2 MS

Philipp Hartmann (l.) von der SG Telgte ist einer von drei Neugängen bei Wacker Mecklenbeck.

Drei alte Haudegen gehen, drei Neue kommen


Von Malte Greshake

(17.05.22) Bei Wacker Mecklenbeck nimmt der Kader der ersten Mannschaft für die kommende Saison weiter konkrete Formen. Mit Sebastian Hess, Max Hoffmann und Martin Große Scharmann werden gleich drei "alte Haudegen" der Mannschaft Lebewohl sagen. Gleichzeitig kann Wackers Sportlicher Leiter Nicolas Hendricks aber auch drei weitere Neuzugänge präsentieren, die wir euch gleich im einzelnen vorstellen werden. Falls wird richtig gezählt haben, sind es nun insgesamt sieben Neue, die in der bevorstehenden Spielzeit in Mecklenbeck kicken werden. Zuletzt vermeldete der Verein ja die Verpflichtung von Jakob Gerstung.

Zunächst allerdings zu den Abgängen: "Alle drei Jungs haben in dieser Saison deutlichen weniger Spielzeit bekommen und haben sich deswegen dazu entschieden, das Team zu verlassen", erklärt Hendricks. "Dabei gehen aber natürlich alle im Guten auseinander. Alle drei sind Ur-Wackeraner und haben über das letzte Jahrzehnt außerordentliches für den Verein geleistet. Wir hoffen deswegen, dass alle drei dem Verein in anderer Form erhalten bleiben."

Hoffmann (29), der in dieser Saison hauptsächlich in der zweiten Mannschaft zum Einsatz kam, überlegt auch weiterhin in der Reserve die Treter zu schnüren. Eine Entscheidung steht da allerdings noch aus. Das Ziel von Hess (35) wird wohlmöglich die Ü32 sein und Große Scharmann (32) soll ebenfalls den Mecklenbeckern in einer anderen Funktionen weiterhin Freude bereiten. "Alle drei haben ihr ganzes Fußball-Leben am Wacker verbracht und werden Samstag nach ihrem letzten Spiel verabschiedet", fügt Hendricks hinzu. "Und sind natürlich immer gerne am Wacker gesehen."

Ein Schnapper, ein Zentraler und ein rechter Läufer

Und nun zu den Neuzugängen: Einer davon ist Marten Eickmeyer (21), der nach seiner Jugend bei Wacker zum TuS Hiltrup wechselte, um dort in der Reservemannschaft erste Erfahrung bei den Senioren zu sammeln. "Marten hat sich zum Stammkeeper in der A-Liga weiterentwickelt und hat das Zeug, sich auch bei uns durchzusetzen", freut sich Hendricks auf den Schnapper. "Damit ist das Rennen darüber, wer die Nummer eins wird, eröffnet."

Eine für die Zentrale ist dagegen Max Leser (24), der natürlich auch für die meisten Kenner der Münsteraner Fußballszene kein Unbekannter ist. Ausgebildet wurde Leser beim 1. FC Gievenbeck und schloss sich nach seiner Zeit beim SC Nienberge dem BSV Roxel an, wo er zu einem Eckpfeiler der zweiten Mannschaft wurde. "Dort ist er zum Leistungsträger einer Spitzenmannschaft der A-Liga gereift", so Hendricks. "Max ist laufstark und hat ein richtig gutes Gefühl für den Raum. Das ist eine top Verstärkung für uns, er wird sicher seinen Weg gehen." Durch die bisherigen Abgänge war im Team ja auch Bedarf im zentralen Mittelfeld entstanden. 

Der dritte im Bunde und eine weitere Verstärkung für die Defensive ist Philipp Hartmann (24). Sein ganzes Fußballerleben verbrachte der schnelle und dynamische Rechtsverteidiger bei der SG Telgte - kam seit seiner Leistenverletzung im vergangenen Winter in der Bezirksliga-Mannschaft aber nicht mehr richtig zum Zuge. "Bis zu seiner Verletzung war er aber absoluter Stammspieler", berichtet Hendricks. "Jetzt ist er nach Münster gezogen und will etwas Neues machen. Auf der Außenverteidigerposition haben wir sowieso nach mehr Konstanz gesucht und Philipp ist ein guter Typ, an dem wir viel Freude haben werden."

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Fußballkreis Münster führt "Perspektivliga" ein
» [mehr...] (431 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Westkirchen verlängert mit Westhues und holt drei Neue
» [mehr...] (388 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: SC Sprakel verlängert mit 99prozentiger Wahrscheinlichkeit
» [mehr...] (271 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Trainerübersicht 2023/24
» [mehr...] (253 Klicks)
5 Kreisliga B2 MS: RW Alverskirchen setzt weiter auf Strump
» [mehr...] (216 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    W. Mecklenbeck 17    58:15 44  
2    SV Mauritz 06 18    58:21 44  
3    Falke Saerbeck 18    46:23 44  
4    Holtwick 17    55:18 43  
5    Arm. Ibbenbüren 18    57:26 43  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - GS Hohenholte 3:4
SC Nienberge - SG Selm 1:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Ascheberg 0:2
TuS Hiltrup II - GW Albersloh 2:0
BSV Ostbevern - SV Mauritz 1:2
SC Everswinkel - SC Füchtorf 1:2
SG Telgte - Eintracht Münster 4:1
TSV Handorf - Münster 05 3:4
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 4:2
SV Bösensell - TuS Saxonia Münster 3:3
SV Rinkerode - BSV Roxel II 2:2
BW Aasee II - 1. FC Gievenbeck II 1:2
SG Sendenhorst - SV Ems Westbevern 1:1
SC Münster 08 II - FC Greffen 3:0
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 0:1
SW Havixbeck - GW Amelsbüren 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
Eintracht Münster - VfL Sassenberg 0:6