Suchbegriff:
  • LL 4
  • Spielplan
  • Tabelle

Landesliga 4

Borussia legt Beschwerde ein


von Fabian Renger

(23.10.20) Borussia Münster gibt nicht auf! Wir erinnern uns: Zu Beginn der Herbstferien hätten die Borussen am 11. Oktober bei der IG Bönen antreten müssen. Doch daraus wurde nichts, die Politik verbot wegen der steigenden Corona-Fallzahlen jeglichen Kontaktsport im politischen Kreis Unna. Bönen ist Teil des Kreises Unna.

Die IG wurde kreativ und wollte das Spiel ins wenige Kilometer entfernte Rhynern (Stadt Hamm) verlegen. Dort war (und ist) Kontaktsport erlaubt, die Begegnung hätte zu dem Zeitpunkt aus rechtlichen Gründen stattfinden können. Das Spielchen machten die Borussen nicht mit, sie verzichteten, Staffelleiter Gerhard Rühlow blieb aufgrund seiner Statuten aber nichts anderes übrig, als das Spiel wegen Nichtantritts mit 2:0 für Bönen zu werten. Die Borussen kamen übrigens ohne eine Geldstrafe davon.

Wendung in der Vorwoche

In der vorigen Woche nahmen die Geschehnisse schließlich eine neue Wendung. Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) entschied sich gemeinsam mit der Politik, den Fußballbetrieb im gesamten politischen Kreis Unna vorerst zu untersagen. Also sowohl Heim- als auch Auswärtsspiele. Eine Spielverlegung nach Hamm wäre also zu dem Zeitpunkt nicht mehr möglich gewesen.

So viel zu den Fakten. Am späten Freitagnachmittag teilt Borussia Münster nun Folgendes Öffnet externen Link in neuem Fensterper Pressemitteilung mit:"Die DJK Borussia Münster e.V. hat gegen die Wertung des Spiels gegen den IG Bönen-Fußball e.V. zugunsten der gastgebenden Mannschaft Beschwerde eingelegt." Weiter heißt es:"Es ist eine sportgerichtliche Entscheidung und eine Neuansetzung des Spiels beantragt worden."

Wir erreichen Borussias Sportleiter Bernd Rathmann. Er erklärt die Hintergründe:"Die Beschwerde hat der Staffelleiter erwartungsgemäß abgewiesen und an den Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA, d. Red.) weitergegeben. Der Staffelleiter argumentiert damit, dass zu dem Zeitpunkt, als das Spiel nach Hamm verlegt worden ist, es dort erlaubt war und gegen nichts verstoßen wurde." Sollte der VFA, der laut Rathmann bislang noch keine Entscheidung gefällt hat, die Beschwerde auch abweisen, gehen die Borussen auf jeden Fall weiter in höhere Instanzen, stellt Rathmann klar. "Das machen wir bis zum bitteren Ende, sonst hätten wir ja keine Beschwerde einlegen müssen. Die Umstände, die nach unserem Verzicht eingetreten sind, haben ja gezeigt, dass wir richtig gehandelt haben."



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Westfalenliga 1: Marcel Pielage und sein Trainerteam treten zu sofort in Kinderhaus zurück
» [mehr...] (2.043 Klicks)
2 Westfalenliga 1: Pielage verlässt Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (1.868 Klicks)
3 Westfalenliga 1: Thorsten Schmidt wird Da Costa-Nachfolger beim SuS Neuenkirchen
» [mehr...] (783 Klicks)
4 Querpass: Saisonwertung - die 50 Prozent-Frage
» [mehr...] (707 Klicks)
5 Regionalliga West: Anschwitzen, der 17. Spieltag
» [mehr...] (385 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle