Suchbegriff:

Quer

Die fünf treuesten Fans von SW Havixbeck...

#Ultrawegs mit dem Habichtsupport


Von Till Meyer

(07.02.17) Auf dem Lederarmband ist zu lesen: #Ultrawegs. Ein solches Armband tragen alle. Alle, die zu den „Ultra-Fans“ von SW Havixbeck zählen. Zu den erlauchten Fünf gehören Jana Huysmann, Bea Wallmeier, Rieke Wilmer, Nele Block und Greta Thoms. Ihres Zeichens allesamt U17-Spielerinnen des Vereins. Und glühende Fans der ersten Herrenmannschaft.  

Am Abend vor „ihrem“ ersten Auswärtsspiel wurde fleißig gebastelt und gehäkelt. Schließlich galt es, ein angemessenes Equipment mit auf die Tour zu nehmen. Mit Schildern, schwarz-weißen Armbändern und einem Einmal-Grill machten sich die Fünf dann am 22. Mai des vergangenen Jahres auf den Weg nach Bösensell. Mit dem Rad, versteht sich. "Das war im Grunde eine ganz spontane Idee. In der Vorwoche waren wir beim Heimspiel unserer Herren im Derby gegen Hohenholte. Das hat Spaß gemacht. Also wollten wir auch auswärts dabei sein“, berichtet Greta Thoms  und muss selbst darüber staunen, was sich aus der Schnapsidee entwickelt hat. So sagt sie. 

Ungeliebte Winterpause

Seit jenem Spiel in Bösensell verpassten sie und ihre Mitstreiterinnen nämlich kein Match der Herren mehr. „Die Mädels sind aber jetzt ganz traurig, dass schon Winterpause ist. Sie sind nun richtig angefixt und haben daher bereits geschaut, wann die ersten Vorbereitungsspiele anstehen“, erzählt Manfred Thoms, Vater von Greta und zugleich Trainer der ersten Damenmannschaft des Vereins. Am vergangenen Wochenende ging‘s dann wirklich wieder los. Und damit bloß kein Spieltermin versäumt wird, gibt es das sogenannte „Ultra-Buch“. „Wir tragen da alle Spiele und Berichte ein und kleben unsere gemachten Fotos dazu“, verrät Greta Thoms. Es ist also Terminkalender und Archiv zugleich.

Grandiose Wirkung

Die Wirkung, die die fünf Edelfans bei den angefeuerten Herren hinterlassen haben, ist derweil grandios. „Ich bin schon viele Jahre dabei, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Das Team freut sich riesig“, schildert stellvertretend Arno Schürmann. Er ist Coach der ersten Herren und hat in der Hinserie auch unschöne Momente erlebt, als ein direkt danach suspendierter Havixbecker mit einem brutalen Kung-Fu-Tritt überregional für Aufmerksamkeit sorgte. Für Schürmann ist es selbstverständlich, dass sich die Mannschaft vor dem Spiel die nötige Zeit nimmt, um die Mädels am Platz willkommen zu heißen. Und wenn es mal wieder wie aus allen Kübeln schüttet und die Anreise per Rad  eine Zumutung wäre, dann werden die Mädels einfach kurzerhand von den Herren mitgenommen. Im Mannschaftsauto-Verbund. 

Die enge Bindung zwischen den Fünfen und der Mannschaft wird auch am Beispiel eines Leezen-Diebstahles deutlich. Greta Thoms wurde beim Auswärtsspiel in Greven der Drahtesel gemopst. Kein Grund zur Panik, denn Jan Hendrik Meyer, Spieler der Ersten, nahm die Dinge in die Hand. „Er ist mit mir zu Polizei gegangen, um eine Anzeige aufzugeben und hat mich später auch noch nach Hause gebracht“, führt die Bestohlene aus. „Das ist doch selbstverständlich, dass wir sofort geholfen haben. Schließlich werden wir ja immer super unterstützt von den Mädels. Vor allem wenn man bedenkt, dass wir ‚nur‘ in der B-Liga kicken“, lässt Schürmann diesbezüglich wissen. 

Ein Novum-Spiel

Das letzte Heimspiel vor der Winterpause (0:3 gegen den IKSV) war im Übrigen ein Novum. Mit Blick auf die Fan-Ausrüstung der Mädels. Erstmals kam ein professionell angefertigtes 250x70-Banner  zum Einsatz. Die Kosten übernahmen zu gleichen Anteilen die erste Herren- und Damenmannschaft. „Jeweils 30 Euro aus den Mannschaftskassen wurden gespendet, sodass wir jetzt richtig gut ausgerüstet sind“, erzählt Greta Thoms erfreut. Die Rückrunde kann in Havixbeck also losgehen. 

Weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (923 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (420 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (318 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (233 Klicks)
5 Kreisliga B MS: IFC Warendorf Zu- und Abgänge
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1