Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2 MS

Gerigks "richtig schwere Entscheidung"


Von Fabian Renger

(11.01.21) Dass Matthias Gerigk sich künftig alleine aufs Coaching konzentrieren möchte: Ein alter Hut. Das ist bereits seit kurz vor Weihnachten bekannt. Allerdings in Bälde in einem neuen Verein. Gerigk ist aktuell Trainer und Spieler a.D. bei BW Ottmarsbocholt. Allerdings nur noch bis zum kommenden Sommer. Von BWO verabschiedet er sich nach zwei erfolgreichen Jahren zum Ende der derzeitigen Serie.

"Das war eine richtig schwere Entscheidung, es waren ganz tolle eineinhalb Jahre bis jetzt - auch wenn Corona da war", bilanziert Gerigk hochzufrieden. Kann er sein. Er brachte die Mannschaft sportlich auf Touren. Auf Anhieb gelang der Aufstieg in die A-Liga, auf Anhieb gelang dort der dritte Platz in diesem Winter. "Er hat abgewiegelt und sich nicht gegen Otti, sondern für einen anderen Verein entschieden", erklärt Christian Schmauck, Sportlicher Leiter Senioren bei BWO.

"Pfundstruppe!"

Dieser andere, neue Verein soll dem Vernehmen nach in den kommenden Tagen bereits Vollzug über die Verpflichtung von Gerigk melden, die mögliche baldige Truppe von Gerigk in der Bezirks- oder Landesliga kicken. Doch das ist Zukunftsmusik. Stand jetzt, will sich Gerigk lieber auf die Zeit bei BWO zurückschauen. Die war nämlich besonders. Er hat sich mit seiner kleinen Familie vor Ort niedergelassen, ist dort unter die Häuslebauer gegangen.

"Das war eine Win-Win-Situation für beide Parteien. Mir hat's menschlich viel gegeben", berichter Gerigk. "Ich hatte eine Pfundstruppe!" Sonst würdest du sportlich nicht so durchstarten. Klar. "Er hat richtig was bewegt, die Spieler weitergebracht", findet auch Schmauck. Der positive Nebeneffekt: Der Verein ist wieder wer. "Die Leute gehen wieder gerne zum Fußballplatz, BWO ist wieder im Gespräch", sagt Schmauck. Diese Lorbeeren will Gerigk gar nicht haben. Er wehrt ab:"Das haben wir zusammengeschafft! Auch mit dem Vorstand und der Abteilungsleitung, mit Patty Döhla, meinem Co-Trainer."

Nachfolger noch nicht da - Kallwey kommt aus Senden

Ob Döhla bleibt, kann Schmauck noch nicht sagen. Ebenso, wer Gerigks Nachfolger wird. "Wir sind auf der Suche", sagt der Sportliche Leiter. Zwei Varianten stehen zur Debatte: Ein Trainer, der im kommenden Sommer direkt einsteigt. Oder einer, der erst zur Saison 2022/23 kommt. Der Verein würde sich bis dahin mit einer Interimslösung über Wasser halten.

Zu sofort hilft Marius Kallwey Gerigk weiter. Der 22-Jährige gehörte in der laufenden Spielzeit zum Landesliga-Kader des VfL Senden und spielt dort seit 2019. Sein Heimatverein ist aber BW Ottmarsbocholt. In Senden ist er in 2020/21 noch zu keinem Einsatz gekommen, seine Knie machten ihm zu schaffen. Kallwey kann auf der Sechs oder in der Abwehrzentrale auflaufen. "Das war ein unkompliziertes, einfaches Abwickeln mit VfL Senden", bedankt sich Schmauck beim abgebenden Club.

Goerdt nicht mehr in vorderster Front aktiv

Übrigens: Schmauck selbst ist inzwischen Teil einer Teamlösung in der BWO-Fußballabteilung. Georg Goerdt gab den Posten des Abteilungsleiters nach 18 Jahren zu Ende September 2020 ab, er kümmert sich fortan  eher im Hintergrund um Themen wie beispielsweise Sponsoring. Einen festen Abteilungsleiter hat BWO nun nicht mehr, eher existiert eine flache Hierarchie.

Weitere Themen



Lesetipps der Redaktion
Handball: Gezielte Verstärkung nur für den Aufstieg?
Querpass: Marc und Tim Sechelmann stehen für Ehrgeiz
Landesliga 4: Die Geschichte von Borussia Münsters Christopher Klimek
Kreisliga A TE: Die Sidekicks der Kreisliga - Laurenz Günther
Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass

» Mehr Lesetipps

Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Marc und Tim Sechelmann stehen für Ehrgeiz
» [mehr...] (341 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Jannis Rieger wechselt zu GW Albersloh
» [mehr...] (240 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Patrick Schröter kehrt zur SG Sendenhorst zurück
» [mehr...] (208 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Auf Jens Wiewel vom VfL Sassenberg ist Verlass
» [mehr...] (204 Klicks)
5 Spielerpass: Leon Münsterkötter (GW Amelsbüren)
» [mehr...] (183 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2